Abo
  • Services:

Asterisk lernt Skype

Digium und Skype stellen gemeinsame Erweiterung für Asterisk vor

Die freie Telefonanlage Asterisk wird künftig mit Skype kommunizieren können. An einer entsprechenden Unterstützung arbeiten Skype und Digium, das Unternehmen hinter Asterisk. Die Software befindet sich derzeit im Betatest.

Artikel veröffentlicht am ,

Skype für Asterisk erlaubt die Integration von Skype-Funktionen in Telefonanlagen auf Basis von Skype. Nutzer können damit über Asterisk Skype-Telefonate empfangen, tätigen und vermitteln.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Bulthaup GmbH & Co KG, Bodenkirchen Raum Landshut

Die Beta von Skype für Asterisk kommt als Channel-Treiber-Modul daher und erweitert bestehende Asterisk-Anlagen um Skype-Funktionen, ohne dass es Änderungen an der Hardware bedarf. Telefonate können mit normalen Telefonen über Skype abgewickelt werden, was vor allem bei Auslandsgesprächen geringere Gebühren verspricht. Zudem lassen sich kostenlose Anruffunktionen in Webseiten integrieren, die ganz normal in der Telefonanlage auflaufen.

Nach Abschluss der geschlossenen Betaphase soll Skype für Asterisk über Digium und seine Vertriebspartner verkauft werden. Eine freie Version der Erweiterung wird es voraussichtlich nicht geben.

Bewerbungen für die Betaversion können unter astricon.net/skype eingereicht werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 915€ + Versand

Fn0rd 19. Feb 2009

nummer. Bei skype. Ja nee, is klar. _nummer_ eintippen tut echt supi bei alphanum. namen.

Ivonna Humpalot 29. Sep 2008

Jo, in der Firmenanlage würde ich es auch nicht einbauen - eigentlich würde ich da GAR...

Stink Pimpf 29. Sep 2008

Jo, mir ist das auch hoechst suspekt, das Ganze (alleine schon die Tatsache, dass es bis...

Vollhorst 29. Sep 2008

Wußt ich gar nicht, ist gemerkt..

Uderzo 29. Sep 2008

Ich zeig euch gleich Haudraufwienisk!! ;)


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

    •  /