Abo
  • Services:
Anzeige

Telekom soll Gewerkschafts-E-Mails bespitzelt haben

Ex-Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke kannte Verdi-Interna

Die Deutsche Telekom könnte in Arbeitskämpfen im Jahr 2006 E-Mails der Gewerkschaft Verdi ausspioniert haben. Diesen Verdacht haben die Ex-Bundesjustizministerin Herta Däubler-Gmelin (SPD) und der frühere Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP) geäußert.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob die Telekom nicht nur ihre Aufsichtsräte und unbequeme Journalisten bespitzelt, sondern auch den E-Mail-Verkehr in den Arbeitskämpfen des Jahres 2006 überwacht hat. Däubler-Gmelin und Baum, die als Rechtsanwälte die Verdi-Vertreter im Konzernaufsichtsrat verteidigen, wollen über Unterlagen verfügen, die sehr konkrete Angaben über die Anwendung solch illegaler Methoden gegen die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi enthalten, berichtet der Spiegel. "Wir sind sehr misstrauisch geworden", sagte Baum dem Blatt. Die Staatsanwaltschaft ermittle mit Hochdruck, habe aber bisher keine strafrechtlich verwertbaren Erkenntnisse in der Sache.

Anzeige

Laut dem Bericht hatte die Telekom-Konzernsicherheit uneingeschränkten Zugriff auf "alle wesentlichen Daten" inklusive E-Mails. Der frühere Telekom-Chef Kai-Uwe Ricke habe zudem im Juli 2006 Kenntnisse über Verdi-Interna gehabt, die nur in vertraulichen E-Mails innerhalb der Gewerkschaft zirkulierten.

In der Zeit hatte es mehrere Arbeitskämpfe bei der Telekom gegeben: Im Oktober 2006 wehrten sich Tausende Beschäftigte bei T-Systems in Warnstreiks gegen Stellenabbau und forderten mehr Lohn. 45.000 Mitarbeiter aus der Festnetzsparte T-Com sollten in eine Servicegesellschaft ausgegliedert werden. Damit verbunden waren längere Arbeitszeiten sowie weniger Lohn und Gehalt. Auch hier gab es monatelange Proteste und Arbeitsniederlegungen.

Am 22. September 2008 hatte die Telekom eingeräumt, auch DGB-Chef Michael Sommer illegal überwacht zu haben.


eye home zur Startseite
spanther 29. Sep 2008

Oder du hast halt das Pech gehabt der totale Pechvogel zu sein xD Also jedesmal an einen...

Nullsanktion 29. Sep 2008

oder die Staatanwaltschaft oder die Bundeswehr??? Was kommt als nächstes? Nur weil ein...

L. N. 29. Sep 2008

Das ist nicht Krieg. Die Bundesregierung und große Teile der Wirtschaft liebt uns doch...

Youssarian 29. Sep 2008

In der Tat ist das etwas blauäugig. Aber wir sollten nicht übersehen, dass die...

G000D 29. Sep 2008

...erst mal einen Kaffee trinken.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ETAS GmbH, Stuttgart
  2. TAIFUN Software AG, Hannover
  3. Robert Bosch GmbH, Hildesheim
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,99€
  2. ab 799,90€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    486dx4-160 | 01:27

  2. Re: Wegfall bedeutet kein Recht auf...

    486dx4-160 | 01:21

  3. Re: Koaxial steht der Glasfaser in kaum etwas nach

    bombinho | 01:02

  4. Re: Cool

    ML82 | 00:51

  5. Re: TP-Link Einschätzung

    DetlevCM | 00:50


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel