Abo
  • Services:
Anzeige

Apples Verschwiegenheitsklausel erzürnt iPhone-Kunden

Onlinepetition sammelt Unterschriften gegen Apples Verschwiegenheitserklärung

In einer Onlinepetition sind iPhone-Besitzer aufgerufen, das Verhalten von Apple gegenüber den Softwareentwicklern für das iPhone zu kritisieren. Bemängelt wird der Umgang von Apple mit iPhone-Programmierern und die Petition sieht die Gefahr, dass immer mehr Entwickler aus diesen Gründen dem iPhone den Rücken kehren.

Wer Software für das iPhone programmieren und anbieten will, muss eine Verschwiegenheitserklärung (NDA - Non Disclosure Agreement) gegenüber Apple unterzeichnen. Welche Regelungen im Detail darin festgelegt sind, ist nicht bekannt, weil nur bruchstückhaft Informationen an die Öffentlichkeit gelangen.

Anzeige

Diese Verschwiegenheitsklausel hindert iPhone-Programmierer daran, untereinander Informationen auszutauschen oder sich Hinweise bei der Softwareentwicklung zu geben, wie es sonst üblich ist. Außerdem wurde bekannt, dass Entwickler eigentlich nicht einmal darüber sprechen dürfen, wenn eine Software aus dem App Store genommen wurde. Daran hielten sich mehrere Programmierer wohl nicht, weshalb überhaupt bekannt wurde, dass Apple mehrere Applikationen nach einer Freigabe wieder aus dem App Store geschmissen hatte.

Die Verschwiegenheitsverpflichtung gilt auch, wenn Apple eine Software gar nicht erst für den App Store akzeptiert, wie es jüngst der Fall war: Der E-Mail-Client MailWrangler liefert nach Auffassung von Apple die gleichen Funktionen wie der im iPhone enthaltene E-Mail-Client. Damit führe ein weiterer E-Mail-Client beim Anwender nur zu unnötiger Verwirrung. Der Entwickler beteuert aber, dass mit MailWrangler ganz andere Dinge möglich sind mit dem E-Mail-Client von Apple, und kann die mögliche Verwirrung nicht erkennen.

Mit der Petition soll Apple dazu gebracht werden, sein bisheriges Verhalten gegenüber iPhone-Programmierern zu ändern. Vor allem wird eine positive Stellungnahme von Apple gefordert. Wie diese genau aussehen soll und was die Unterzeichner mit positiv meinen, bleibt offen. Bislang haben knapp 1.800 Menschen die Petition unterzeichnet.


eye home zur Startseite
Hans-Dieter 08. Jul 2009

Mit Verstößen gegen die "Guten Sitten" oder den Grundsatz von "Treu und Glauben" lassen...

Tekl 29. Sep 2008

Auch Nintendo und Sony haben strikte NDAs, wobei ich nicht weiß wie weit das auch das...

MS 29. Sep 2008

Da gebe ich dir vollkommen Recht! Endlich sagts mal einer! Außerdem finde ich 70€ für zB...

Reiner von Vielen 29. Sep 2008

also wer in den Laden rennt wie ein dummes stück vieh um sich etwas plastik zu kaufen um...

Chatlog 29. Sep 2008

Betrachtet man die Anzahl der Leute die auf diesen Scam reinfallen: ZIEMLICH.




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt
  2. über SCHLAGHECK RADTKE OLDIGES executive consultants, Großraum Düsseldorf
  3. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  4. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 61,99€
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Head of Problem !!

    superdachs | 03:20

  2. Re: Löschqopute irrelevant

    p4m | 02:57

  3. Re: Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    p4m | 02:52

  4. Re: "Die meisten Hersteller werden Updates per...

    p4m | 02:48

  5. Re: Was ist mit Acer?

    p4m | 02:38


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel