Abo
  • Services:

CD mit Daten von englischen Lehrern verloren gegangen

Neue britische Datenpanne wegen Verschlüsselung nicht allzu gravierend

Ein englischer Lehrerverband vermisst eine CD mit Daten von mehr als 11.000 Lehrern. Der Datenträger ist auf dem Transport von einem externen Dienstleister zum Verband verloren gegangen. Die Daten sind nach Angaben des Verbandes verschlüsselt.

Artikel veröffentlicht am ,

Erneut ist in Großbritannien ein Datenträger mit mehreren tausend Datensätzen verschwunden. Der Berufsverband der englischen Lehrer, der General Teaching Council for England (GTC), meldet, dass auf dem Weg vom Datendienstleister zum Sitz der GTC in Birmingham eine CD mit den Daten verloren gegangen ist. Darauf waren die Namen, Adressen und Referenznummern von 11.423 Lehrern gespeichert. Die Datensätze enthielten jedoch keine Finanzdaten und auch nicht die Sozialversicherungsnummer. Der GTC hat die betroffenen Lehrer benachrichtigt und sich für die Panne entschuldigt.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz, München
  2. über OPTARES GmbH & Co. KG, Großraum Bremen

Obwohl der Kurierdienst, der den Datenträger ausliefern sollte, eine Sendungsverfolgung anbietet, war der Datenträger weder in dessen Fahrzeugen, noch auf dem Gelände aufzufinden. Die GTC geht davon aus, dass der Datenträger nur verlegt worden ist.

Die Auswirkungen des Verlustes dürften relativ gering sein: Die Daten auf der CD waren nach Angaben des GTC verschlüsselt - anders als bei dem kürzlich verloren gegangenen Datenträger des Innenministeriums: Bei einem Dienstleister des Ministerium war im August 2008 ein USB-Stick mit mehr als 100.000 unverschlüsselten Datensätzen von Häftlingen und Straftätern abhanden gekommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 19,99€
  3. 59,99€
  4. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

nicoledos 27. Okt 2008

dass ist bestimmt schon richtig mit pgp oder ähnlichem gemacht und die passphrase mit in...

nicoledos 27. Okt 2008

Schon mal in England gewesen? Die Infrastruktur ist dort teilweise relativ mies. Fängt...

muhkuh7234 28. Sep 2008

Verbietet mehr als zwei Ausrufezeichen!!

B. Langlos 27. Sep 2008

mein gott ...

mason23 27. Sep 2008

http://partnerprogramm.onlinesites.de Ein Globales Allianz Partner Netzwerk wie noch nie...


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

    •  /