Abo
  • Services:

CD mit Daten von englischen Lehrern verloren gegangen

Neue britische Datenpanne wegen Verschlüsselung nicht allzu gravierend

Ein englischer Lehrerverband vermisst eine CD mit Daten von mehr als 11.000 Lehrern. Der Datenträger ist auf dem Transport von einem externen Dienstleister zum Verband verloren gegangen. Die Daten sind nach Angaben des Verbandes verschlüsselt.

Artikel veröffentlicht am ,

Erneut ist in Großbritannien ein Datenträger mit mehreren tausend Datensätzen verschwunden. Der Berufsverband der englischen Lehrer, der General Teaching Council for England (GTC), meldet, dass auf dem Weg vom Datendienstleister zum Sitz der GTC in Birmingham eine CD mit den Daten verloren gegangen ist. Darauf waren die Namen, Adressen und Referenznummern von 11.423 Lehrern gespeichert. Die Datensätze enthielten jedoch keine Finanzdaten und auch nicht die Sozialversicherungsnummer. Der GTC hat die betroffenen Lehrer benachrichtigt und sich für die Panne entschuldigt.

Stellenmarkt
  1. T-Systems Multimedia Solutions GmbH, Berlin, Dresden, Jena, Leipzig oder Rostock
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Obwohl der Kurierdienst, der den Datenträger ausliefern sollte, eine Sendungsverfolgung anbietet, war der Datenträger weder in dessen Fahrzeugen, noch auf dem Gelände aufzufinden. Die GTC geht davon aus, dass der Datenträger nur verlegt worden ist.

Die Auswirkungen des Verlustes dürften relativ gering sein: Die Daten auf der CD waren nach Angaben des GTC verschlüsselt - anders als bei dem kürzlich verloren gegangenen Datenträger des Innenministeriums: Bei einem Dienstleister des Ministerium war im August 2008 ein USB-Stick mit mehr als 100.000 unverschlüsselten Datensätzen von Häftlingen und Straftätern abhanden gekommen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 58,99€

nicoledos 27. Okt 2008

dass ist bestimmt schon richtig mit pgp oder ähnlichem gemacht und die passphrase mit in...

nicoledos 27. Okt 2008

Schon mal in England gewesen? Die Infrastruktur ist dort teilweise relativ mies. Fängt...

muhkuh7234 28. Sep 2008

Verbietet mehr als zwei Ausrufezeichen!!

B. Langlos 27. Sep 2008

mein gott ...

mason23 27. Sep 2008

http://partnerprogramm.onlinesites.de Ein Globales Allianz Partner Netzwerk wie noch nie...


Folgen Sie uns
       


Shadow Ghost - Test

Wir testen die Streamingbox Shadow Ghost und finden Bildartefakte und andere unschöne Fehler. Der Streamingdienst hat mit der richtigen Hardware aber Potenzial.

Shadow Ghost - Test Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Batterieherstellung: Kampf um die Zelle
Batterieherstellung
Kampf um die Zelle

Die Fertigung von Batteriezellen ist Chemie und damit nicht die Kernkompetenz deutscher Autohersteller. Sie kaufen Zellen bei Zulieferern aus Asien. Das führt zu Abhängigkeiten, die man vermeiden möchte. Dank Fördergeldern soll in Europa eine Art "Batterie-Airbus" entstehen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen
  2. Erneuerbare Energien Shell übernimmt Heimakku-Hersteller Sonnen
  3. Elektromobilität Emmanuel Macron will europäische Akkuzellenfertigung fördern

    •  /