Abo
  • Services:

KOffice 2.0 erreicht Betaphase

Anwender werden um Rückmeldung gebeten

Das freie Office-Paket KOffice 2.0 ist in einer ersten Betaversion verfügbar. Neue Funktionen werden nicht mehr in die Software gelangen. Stattdessen wollen die Entwickler Anwender ermutigen, die Software auszuprobieren, um Rückmeldungen über Fehler zu erhalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KPresenter Beta1
KPresenter Beta1
KOffice 2.0 soll vor allem flexibler sein als der Vorgänger. Dabei wurde die Integration der einzelnen Komponenten verbessert und doppelt vorhandene Funktionen wurden entfernt, was zu Code führen soll, der sich einfacher pflegen lässt. Neu eingeführt wurde das Konzept der "Flake Shapes", um Elemente einzubetten. Beispielsweise lassen sich so Bitmapgrafiken in Kword und Diagramme in das Grafikprogramm Krita einfügen.

Stellenmarkt
  1. TDM Systems GmbH, Tübingen
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Zudem haben alle Programme eine neue Oberfläche, die nach Angaben der Entwickler besser an Breitbildschirme angepasst wurde. Die Oberfläche besteht aus einem zentralen Arbeitsbereich und einer Seitenleiste, in die Werkzeuge geschoben werden können. Jedes der vorhandenen Werkzeuge kann aber auch aus der Seitenleiste entfernt werden, um in einem eigenen Fenster dargestellt zu werden.

Karbon Beta 1
Karbon Beta 1
Darüber hinaus wurde die Unterstützung für das OpenDocument-Format verbessert. KOffice beschränkt sich nicht mehr auf Linux mit KDE, sondern es gibt Versionen für Windows und MacOS X.

KOffice 2.0 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit. Einen Termin für die Freigabe der finalen Version gibt es offiziell noch nicht. In den kommenden Monaten sollen weitere Betaversionen folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. ab 399€
  3. 119,90€

RHCA 04. Okt 2008

Windows nutzt doch gar keine Ribbons.

develin 29. Sep 2008

Naja sagen wir umgekehrt, wenn mir das Aussehen eines Programms, dass ich den ganzen Tag...

Hello_World 27. Sep 2008

Die Darstellung der Schrift ist schon in KWord 1.6 schlimm, und an den Screenshots kann...

KOffice Dude 27. Sep 2008

Bugreports von Abstürzen haben eine recht hohe Priorität und werden dementsprechend...

theGimp 26. Sep 2008

Mal DIA probiert?!?!


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
  2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /