Abo
  • IT-Karriere:

KOffice 2.0 erreicht Betaphase

Anwender werden um Rückmeldung gebeten

Das freie Office-Paket KOffice 2.0 ist in einer ersten Betaversion verfügbar. Neue Funktionen werden nicht mehr in die Software gelangen. Stattdessen wollen die Entwickler Anwender ermutigen, die Software auszuprobieren, um Rückmeldungen über Fehler zu erhalten.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

KPresenter Beta1
KPresenter Beta1
KOffice 2.0 soll vor allem flexibler sein als der Vorgänger. Dabei wurde die Integration der einzelnen Komponenten verbessert und doppelt vorhandene Funktionen wurden entfernt, was zu Code führen soll, der sich einfacher pflegen lässt. Neu eingeführt wurde das Konzept der "Flake Shapes", um Elemente einzubetten. Beispielsweise lassen sich so Bitmapgrafiken in Kword und Diagramme in das Grafikprogramm Krita einfügen.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. endica GmbH, Karlsruhe

Zudem haben alle Programme eine neue Oberfläche, die nach Angaben der Entwickler besser an Breitbildschirme angepasst wurde. Die Oberfläche besteht aus einem zentralen Arbeitsbereich und einer Seitenleiste, in die Werkzeuge geschoben werden können. Jedes der vorhandenen Werkzeuge kann aber auch aus der Seitenleiste entfernt werden, um in einem eigenen Fenster dargestellt zu werden.

Karbon Beta 1
Karbon Beta 1
Darüber hinaus wurde die Unterstützung für das OpenDocument-Format verbessert. KOffice beschränkt sich nicht mehr auf Linux mit KDE, sondern es gibt Versionen für Windows und MacOS X.

KOffice 2.0 Beta 1 steht ab sofort zum Download bereit. Einen Termin für die Freigabe der finalen Version gibt es offiziell noch nicht. In den kommenden Monaten sollen weitere Betaversionen folgen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 279,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. mit Gutschein: NBBX570
  4. 64,90€ (Bestpreis!)

RHCA 04. Okt 2008

Windows nutzt doch gar keine Ribbons.

develin 29. Sep 2008

Naja sagen wir umgekehrt, wenn mir das Aussehen eines Programms, dass ich den ganzen Tag...

Hello_World 27. Sep 2008

Die Darstellung der Schrift ist schon in KWord 1.6 schlimm, und an den Screenshots kann...

KOffice Dude 27. Sep 2008

Bugreports von Abstürzen haben eine recht hohe Priorität und werden dementsprechend...

theGimp 26. Sep 2008

Mal DIA probiert?!?!


Folgen Sie uns
       


E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht

Die Ingolstädter Firma E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse. Golem.de hat sich die Umrüstung vorführen lassen.

E-Trofit elektrifiziert Dieselbusse - Bericht Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /