Abo
  • IT-Karriere:

Leicht & robust: Neue Toughbooks für den Geschäftsalltag

14-Zoll-Breitbild-Modell mit ausklappbarem Henkel und zwei 12-Zoll-Notebooks

Panasonic hat robuste, leichte und lange durchhaltende Notebooks für den geschäftlichen Einsatz vorgestellt. Darunter ist neben 12-Zoll-Modellen auch das Toughbook Executive CF-F8 mit 14-Zoll-Breitbild-LCD, das sich mit einem ausklappbaren Tragegriff und einem Gewicht von 1,66 kg auch für längeres Umhertragen eignen soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Panasonics Worldwide Press Conference 2008 in Tokio, Japan
Panasonics Worldwide Press Conference 2008 in Tokio, Japan
Im Rahmen einer Presseveranstaltung bekräftigte das Panasonic-Management, Toughbooks künftig stärker als ideale Dauerbegleitung für geschäftliche Nutzung zu bewerben - und will mit seinen Toughbook-Executive-Geräten vor allem Außendienstmitarbeiter und Geschäftsreisende ansprechen. In Japan ist Panasonic nach eigenen Angaben seit drei Jahren Marktführer bei den Business-Notebooks. Diesen Status strebt der Hersteller bei seiner Zielgruppe auch in den USA und Europa an. In Japan bleibt Panasonic weiter bei der Marke "let's note", während in Deutschland nur der Name Toughbook oder bei den Businessmodellen Toughbook Executive verwendet wird.

Im 14-Zoll-Notebook Toughbook Executive CF-F8 stecken Intels Dual-Core-CPU "Core 2 Duo SP9300" (2,26 GHz), ein Intel-GS45-Chipsatz mit integrierter Grafik, 2 GByte DDR667-Arbeitsspeicher (maximal 4 GByte), eine 160-GByte-Festplatte und ein DVD-Brenner. Das F8 ist das erste Toughbook mit Breitbilddisplay. Dessen Auflösung gibt Panasonic mit 1.280 x 800 Bildpunkten an und verspricht zudem eine bessere Darstellung auch bei hellen Lichtverhältnissen.

 

Das Gewicht des CF-F8 liegt laut Panasonic bei 1,66 kg, was für ein 14-Zoll-Notebook sehr niedrig ist und das Gerät zu einem der leichtesten seiner Klasse macht. Das Gewicht konnte der Hersteller unter anderem mit Hilfe leichterer Bauteile erzielen, Beispiele sind der Lüfter und das optische Laufwerk. Durch das besser reflektierende LCD-Panel und eine von Panasonic und Intel gemeinsam entwickelte Stromspartechnik soll das Notebook mit einer Akkuladung etwa 6 Stunden durchhalten.

Panasonic Executive CF-F8
Panasonic Executive CF-F8
Leicht transportiert werden kann es über einen ausklappbaren Henkel, der beim ersten Ausprobieren einen stabilen Eindruck machte. Bisher gab es an Toughbooks nur starre Henkel. Der Klapphenkel des F8 hält Panasonic zufolge bei herstellereigenen Tests mit dem Henkel des CF-30 mit.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Frankfurt, München, Ratingen
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Die Toughbooks der Executive-Serien sind zwar nicht wie die Outdoor-Toughbook-Modelle für Schlamm und Matsch geeignet, halten aber im Betrieb Stürze aus bis zu 76 cm aus, sofern sie auf der Unterseite auftreffen, was Panasonic in lautstarken Falltests live zeigte. Das Gehäuse kann zudem einen Druck von bis zu 100 kg aushalten. In die Tastatur oder auf das Touchpad geratene Flüssigkeiten laufen einfach ab - beispielsweise ein Glas Wasser. Wasserdicht ist das F8 jedoch nicht, es ist nur spritzwassergeschützt: Einen Sturz in die Badewanne hält auch das F8 nicht aus, warnt Panasonic. Die Tastatur machte beim kurzen Tippen einen ordentlichen Eindruck. Die Tasten sind zwar flach, haben aber einen spürbaren Anschlag und wackeln nicht.

Leicht & robust: Neue Toughbooks für den Geschäftsalltag 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,00€ + Versand
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  4. 299,00€

berthu 07. Mai 2010

Der USB-Adapter wäre nicht das Problem: meist stimmt der Signalpegel mit Altgeräten nicht...

Fuselbär 27. Sep 2008

Von Siemens gab es die M-Serie, die sehr robust ausgelegt war (gummierte Ecken gegen Stö...

lhazfarg 26. Sep 2008

Alle anderen Bilder sind mit PS unter Mac bearbeitet, Bild 32 mit Gimp 2.4.6!

bla blub 26. Sep 2008

Die Thoughbooks sind zwar toll, hatte schon das Vergnügen mit den Outdoor-Maschinen zu...

Ahnung 26. Sep 2008

Da schreibt mal wieder jemand, der noch nie ein Toughbook in der Hand gehalten hat. Die...


Folgen Sie uns
       


Cowboy Pedelec ausprobiert

Sportlich und minimalistisch - das Cowboy Pedelec ist jetzt auch in Deutschland verfügbar.

Cowboy Pedelec ausprobiert Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  2. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt
  3. Bethesda TES Blades startet in den Early Access

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

    •  /