Abo
  • Services:

Sony Ericsson MBW-200: Bluetooth-Armbanduhr für Frauen

Drei Varianten der analogen Bluetooth-Armbanduhr geplant

Die Bluetooth-Armbanduhren MBW-100 sowie MBW-150 von Sony Ericsson waren der männlichen Kundschaft vorbehalten. Nun will der Handyhersteller mit der neuen MBW-200 das weibliche Publikum anlocken. Alle Zeitmesser wurden in Zusammenarbeit mit Fossil entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

MBW-200
MBW-200
Alle drei Bluetooth-Armbanduhren besitzen ein analoges Ziffernblatt mit einem Display. Auf diesem wird ein Anrufer oder aber der Eingang einer Kurzmitteilung mitgeteilt. Alle Signale lösen außerdem eine Vibration am Handgelenk aus, so dass diskret darauf reagiert werden kann. Ein Blick auf die Uhr zeigt, ob es ein wichtiger Anruf ist und ein sofortiges Reagieren erforderlich ist. Ansonsten kann der Anruf von dem Zeitmesser aus mit einem Knopfdruck abgewiesen werden.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Mit der MBW-200 lässt sich außerdem der Musikplayer des Handys steuern, wenn dies vom Handymodell entsprechend unterstützt wird. Über Bluetooth nimmt die Armbanduhr Kontakt mit dem Mobiltelefon auf. Diese Technik macht sich Sony Ericsson zunutze, um Verlust zu verhindern. Sobald das Mobiltelefon mehr als 10 Meter entfernt ist und damit die Bluetooth-Verbindung abbricht, vibriert die Armbanduhr. Falls das Mobiltelefon aus der Tasche gefallen ist, kann so zügig reagiert werden.

MBW-200
MBW-200
Drei Varianten bietet Sony Ericsson von der MBW-200 an, die alle jeweils 60 Gramm wiegen und mit einer Akkuladung eine Nutzungsdauer von maximal 7 Tagen erlauben sollen. Das Modell Sparkling Allure besitzt ein weißes Lederarmband und ein mit Kristallen verziertes Ziffernblatt. Minimal dezenter gibt sich die Variante Evening Classic, die ein mit einem Kristall versehenes schwarzes Ziffernblatt und ein schwarzes Lederarmband aufweist. Mit Edelstahlarmband kommt das Modell Contemporary Elegance daher, das auf Kristalle im Ziffernblatt verzichtet und mehr für den Alltagseinsatz gedacht ist.

Alle drei Ausführungen der MBW-200 will Sony Ericsson im vierten Quartal 2008 auf den Markt bringen. Die Bluetooth-Armbanduhr kostet dann jeweils 299 Euro.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 119,90€
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

the_spacewürm 26. Sep 2008

Nein, offiziell nicht.

Ekelpack 26. Sep 2008

Der Mann von Welt nutzt ja auch die Vibration und stellt die Klingeltöne ab.

DarthDoc 26. Sep 2008

--- ist die wasserdicht?

MS-Admin 25. Sep 2008

Wo liegt das Problem? Wenn sie Dir gefällt, warum nicht einfach tragen? Glaubst Du...

Andreas Heitmann 25. Sep 2008

... wie geht das denn?! Das kann dann doch gar nicht funktionieren ... LOL


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch
  3. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /