Abo
  • Services:

Cedega 6.1 lässt Spore unter Linux laufen

Neues Abomodell vorgestellt

Transgaming hat eine neue Version seines auf Spiele optimierten Windows-API für Linux freigegeben. Mit Cedega 6.1 sollen sich zusätzliche Spiele wie Call of Duty 4 nutzen lassen. Außerdem wurde das Abonnement zu einer Communitymitgliedschaft umgebaut.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Spore oder auch Call of Duty 4 sollen sich nun mittels Cedega 6.1 unter Linux installieren und spielen lassen. Weitere Angaben zu den Neuerungen machte Anbieter Transgaming nicht.

Wichtiger scheint der Firma die neu geschaffene Community unter cedega.com zu sein. Eine sechsmonatige Mitgliedschaft dort kostet 25 Euro, ein Jahr 45 Euro. Ein Mal pro Jahr sollen Mitglieder ein neues Update erhalten und haben zudem Zugriff auf erweiterte Informationen in der Spieledatenbank, in der auch die für Cedega zertifizierten Titel aufgeführt sind. Eine kostenlose Testmitgliedschaft ist ebenfalls verfügbar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Jetzt für 150 EUR kaufen und 75 EUR sparen
  2. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)

Horchposten 26. Nov 2008

Nein, ist es nicht, aber... ... was fuer ein BULLSHIT! Bei ner aktuellen Disti...

Nameless 28. Sep 2008

Nee, dass ist ganz und gar nicht egal! Sollte es eines Tages Softwarepatente in allen...

moep 25. Sep 2008

das war jetzt auch nicht so schwierig, die mac version ist eh mit cider(dem cedega für...


Folgen Sie uns
       


Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test

Nvidia hat mit der RTX 2080 und 2080 Ti die derzeit leistungsstärksten Grafikkarten am Markt. Wir haben sie getestet.

Nvidia Geforce RTX 2080 und 2080 Ti - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Informationsfreiheitsbeauftragte Algorithmen für Behörden müssen diskriminierungsfrei sein
    2. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    3. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär

      •  /