Abo
  • IT-Karriere:

Windows 7 - erste Testversion kommt am 28. Oktober 2008

Pre-Betaversion wird bei der Microsoft PDC 2008 in Los Angeles verteilt

Der Nachfolger von Windows Vista kann von einer größeren Gruppe von Entwicklern bald in Augenschein genommen werden. Auf der Professional Developers Conference Ende Oktober 2008 will Microsoft Windows 7 an die Teilnehmer der Keynote von Steven Sinofsky, Abteilungsleiter der Windows und Windows Live Engineering Group, verteilen.

Artikel veröffentlicht am ,

160 GByte soll die Festplatte groß sein, auf der Microsoft Konferenzinhalte sowie eine Vorversion der Betaversion an die Entwickler verteilen will. Die Entwicklerversion wird hoffentlich nicht den Großteil der Festplatte einnehmen. Wer davon eine haben will, muss an Microsofts Professional Developers Conference am 28. Oktober 2008 in Los Angeles teilnehmen. Dort gibt es insgesamt 22 Sessions (Stand 25. September 2008), bei denen den Entwicklern erklärt wird, wie die Programme auch unter Windows 7 ihren Dienst verrichten und die neuen Funktionen nutzen.

Stellenmarkt
  1. enowa AG, Raum Düsseldorf, Raum München
  2. censhare AG, München

Bisher ist nur wenig über Windows 7 bekannt. Das Betriebssystem, das auf Windows Vista und Vista Server 2008 basiert, wird ohne eine Serverversion erscheinen. Außerdem ist bekannt, dass sich Microsoft auf Multitouch konzentrieren möchte, also die Bedienung des Betriebssystems mit mehr als einem Finger. Microsoft hat Multitouch unter Windows 7 bereits auf der Konferenz All Things Digital (D6) demonstriert. Die Updatefunktion des kommenden Windows soll nicht nur das Betriebssystem und Microsoft-Anwendungen auf den neuesten Stand bringen, Windows 7 soll auch Updates für Spiele installieren können.

Außerdem soll Windows 7 weniger Leistung aufnehmen als Vista. Es soll in einer 64-Bit- und sogar in einer 32-Bit-Version erscheinen. Letztere kann allerdings die künftig üblichen 4 GByte Arbeitsspeicher in Rechnern nicht ausnutzen. Erst die 64-Bit-Variante kann von dieser Arbeitsspeicherausstattung profitieren.

Windows 7 soll im Januar 2010 auf den Markt kommen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...

linux gemeinde 01. Jan 2009

Also, ich will mal nur meine Meinung eusseren, BEI MIR WAR DER TREIBER SUPPORT NULL...

MarcII 17. Nov 2008

Denn Fat32 ist schneller als NTFS und außerdem praktisch beim reparieren von Systemen auf...

GUEST 26. Sep 2008

google und wikipedia geben den ganzen talk show plapperrern (oO) hier eigentlich alles...

Michael - alt 26. Sep 2008

Klar geht das. Sorge dafür, daß zwei serielle Schnittstellen in diesem PC sind, lass ein...

Jläbbischer 26. Sep 2008

Deren Systeme dann eh zu langsam sind, für das neue BS und Anwendungen.


Folgen Sie uns
       


Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay)

Die Helden kämpfen automatisch, trotzdem sind Dota Unerlords und League of Legends: TeamfightTactics richtig spannende Games - die Golem.de im Video ausprobiert hat.

Teamfight Tactics - Trailer (Gameplay) Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Kickstarter: Scheitern in aller Öffentlichkeit
Kickstarter
Scheitern in aller Öffentlichkeit

Kickstarter ermöglicht es kleinen Indie-Teams, die Entwicklung ihres Spiels zu finanzieren. Doch Geld allein ist nicht genug, um alle Probleme der Spieleentwicklung zu lösen. Und was, wenn das Geld ausgeht?
Ein Bericht von Daniel Ziegener

  1. Killerwhale Games Verdacht auf Betrug beim Kickstarter-Erfolgsspiel Raw
  2. The Farm 51 Chernobylite braucht Geld für akkurates Atomkraftwerk
  3. E-Pad Neues Android-Tablet mit E-Paper-Display und Stift

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

    •  /