Abo
  • Services:
Anzeige

Gnome 2.24 freigegeben

Desktopumgebung enthält neue Programme

Die Entwickler der Linux- und Unix-Desktopumgebung Gnome haben die Version 2.24 veröffentlicht. Dazu gehören ein paar neue Programme und viele kleinere Änderungen. Außerdem ist Gnome 2.24 die erste Version der Entwicklungsplattform Gnome Mobile.

Gnome 2.24
Gnome 2.24
Neu in Gnome integriert wurde Empathy, ein Instant Messenger, der das Telepathy-Kommunikations-Framework nutzt. Telepathy implementiert Protokolle wie Jabber/XMPP und MSN Messenger, auf die Programme zugreifen können, ohne die Protokolle selbst implementieren zu müssen. Empathy unterstützt auch Audio- und Videokonferenzen über XMPP/SIP. Zudem ist die Audio- und Videokonferenzanwendung Ekiga auf die Version 3.0 aktualisiert worden. Sie verwendet eine neue Oberfläche und bessere Videocodecs (H.264, H.263+, MPEG-4 und Theora).

Anzeige

Das Programm Hamster hilft dabei, die für einzelne Aufgaben aufgewendete Zeit zu erfassen und ist über das Panel erreichbar. Der Dateimanager Nautilus unterstützt nun Tabs, um mit verschiedenen Ordnern in einem Fenster zu arbeiten. Nautilus erkennt zudem, wenn Dateien auf einen FAT-Datenträger kopiert werden, deren Namen von FAT nicht unterstützte Zeichen enthält. Diese werden automatisch in einen Unterstrich umgewandelt.

Zusätzlich gibt es in der Deskbar die Möglichkeit, Suchanfragen an Google und die Google-Code-Suche zu schicken und Wikipedia-Vorschläge werden unterbreitet. Auch Twitter unterstützt die Deskbar. Ein neues Werkzeug hilft außerdem dabei, die Bildschirmauflösung einzustellen und unterstützt insbesondere den Einsatz mehrerer Monitore. Mittels XRandR 1.2 von X.org können so auch unterschiedliche Bildschirmgrößen verwendet werden und die Monitore lassen sich im laufenden Betrieb anschließen.

Empathy
Empathy
Das Multimedia-Framework GStreamer soll digitales Fernsehen über DVB nun besser unterstützen. So lassen sich mehrere DVB-Tuner gleichzeitig einsetzen, um mehrere Kanäle anschauen zu können. Für die Gestaltung des Desktops gibt es eine Reihe zusätzlicher Hintergrundbilder.

Darüber hinaus handelt es sich bei Gnome 2.24 um die erste Version der Entwicklungsplattform Gnome Mobile. Entwickler können so auf Basis von Desktopkomponenten wie GLib und D-Bus ihre Anwendungen aufbauen, die für Linux-Handhelds und -Smartphones gedacht sind.

Gnome 2.24 steht ab sofort zum Download bereit und wird in den nächsten Versionen der Linux-Distributionen Ubuntu, Fedora und OpenSuse enthalten sein.


eye home zur Startseite
empathy_rocks 16. Aug 2009

Empathy ist total genial! Dank der Sprach- und Video-Erweiterung von XMPP (durch Google...

Fuselbär 27. Sep 2008

Stimmt, für Frickler reicht die Konsole. Wer hingegen sinnvoll arbeiten möchte, für den...

Fuselbär 27. Sep 2008

Ich sehe das genau anders herum. Ich finde, dass GNOME (evtl. noch neben Aqua aber...

RHCA 27. Sep 2008

Wo war nun der Beleg von dir? Dann brauch ich wohl auch keinen.

andre47 26. Sep 2008

500@ekiga.net ist der Testaccount um zu sehen dass es laeuft. Du wirst darunter nicht das...


Einfach Eee / 12. Okt 2008

Mandriva Linux nun Eee PC optimiert



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Trescal GmbH, Neustadt in Sachsen
  3. GIGATRONIK München GmbH, München
  4. Wüstenrot & Württembergische Informatik GmbH, Ludwigsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Lüfter

    Noctua kann auch in Schwarz

  2. Microsoft

    Supreme Court entscheidet über die Zukunft der Cloud

  3. Windows 10

    Microsoft zeigt Fluent Design im Detailvideo

  4. Bungie

    Letzte Infos vor dem Start der PC-Fassung von Destiny 2

  5. Ubiquiti Amplifi und Unifi

    Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht

  6. Samyang

    Lichtstarkes Weitwinkelobjektiv für Sonys FE-Kameras

  7. USB-C

    DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones

  8. SSD

    Samsungs 860 Evo und 970/980 gesichtet

  9. Elektroauto

    Schweißprobleme beim Tesla Model 3 möglich

  10. Streaming

    Netflix gewinnt Millionen Neukunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Jugendschutz Lootboxen gelten bisher nicht als Glücksspiel
  2. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  3. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

Blade Runner 2049: Ein gelungenes Update für die Zukunft
Blade Runner 2049
Ein gelungenes Update für die Zukunft

Programmiersprache für Android: Kotlin ist auch nur eine Insel
Programmiersprache für Android
Kotlin ist auch nur eine Insel
  1. Programmiersprache Fetlang liest sich "wie schlechte Erotikliteratur"
  2. CMS Drupal 8.4 stabilisiert Module
  3. Vespa Yahoos Big-Data-Engine wird Open-Source-Projekt

  1. Re: LTE hier, LTE da und was ist mit telefonie?

    mrgenie | 11:32

  2. Re: schnell gelangweilt

    der_wahre_hannes | 11:32

  3. Re: Verschiedene Stahlsorten

    feierabend | 11:32

  4. Re: muss nicht zwangsweise bei Steam aktiviert werden

    david_rieger | 11:32

  5. Re: 900 Tonnen bei 100$ pro Tonne?

    Pornstar | 11:32


  1. 11:10

  2. 10:42

  3. 10:39

  4. 10:26

  5. 10:08

  6. 09:11

  7. 08:55

  8. 07:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel