Abo
  • Services:

28,7 Millionen US-Dollar für Digg

Nachrichtencommunity will internationaler werden

Die Nachrichtencommunity Digg zählt nach eigenen Angaben 30 Millionen Unique User pro Monat und hat unter anderem mit Webnews und Yigg hierzulande Nachahmer. Diese könnten bald Konkurrenz durch ihr Vorbild bekommen, denn Digg will mit frischem Kapital international expandieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Rund 28,7 Millionen US-Dollar erhält Digg vom Risikokapitalgeber Highland Capital Partners. 2009 will Digg mit diesem Geld international wachsen. Dazu soll die Website in andere Sprachen übersetzt und besser auf lokale Bedürfnisse eingegangen werden, was neues Personal voraussetzt. Um das unterzubringen, bezieht Digg zunächst neue Büroräume in San Francisco.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. ADAC Versicherung AG, München

Derzeit hat Digg nach eigenen Angaben rund 30 Millionen Unique User pro Monat, rund die Hälfte kommt von außerhalb der USA, womit Digg die Pläne zu einer stärkeren Internationalisierung begründet.

Zudem soll die Website weiter ausgebaut, neue Werkzeuge geschaffen und das Empfehlungssystem verbessert werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 05.10.)
  3. 2,99€

ichbindu 26. Sep 2008

Früher was digg noch was innovatives und schönes... Leider nicht mehr, es dreht sich um...

bindudu 26. Sep 2008

ujujui interessant :)


Folgen Sie uns
       


Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams erkunden wir die offene Welt und tunen einen Audio RS 4.

Forza Horizon 4 - Golem.de Live (Teil 2) Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


      •  /