Abo
  • Services:
Anzeige

EA wegen Spore-Kopierschutz auf 5 Millionen Dollar verklagt

Amerikanische Spielerin fühlt sich durch SecuRom bevormundet

Der Streit um SecuRom eskaliert: Jetzt hat eine amerikanische Computerspielerin den Spielekonzern Electronic Arts wegen des bei Spore verwendeten Kopierschutzes auf 5 Millionen US-Dollar verklagt. Grund: EA würde zu wenig auf SecuRom hinweisen, außerdem sei es so gut wie gar nicht mehr von der Festplatte zu entfernen.

"Was den Käufern nicht mitgeteilt wird ist, dass bei Kauf, Installation und Nutzung von Spore ein zweites, nicht genanntes Programm enthalten ist. Der Name des zweiten Programms ist SecuRom, bei dem es sich um ein System des Digital Rights Management (DRM) handelt", zitiert Shacknews aus der Klageschrift der Amerikanerin Melissa Thomas. Sie verklagt Electronic Arts auf 5 Millionen US-Dollar (3,4 Millionen Euro) Schadenersatz, weil sie sich über den Einsatz von SecuRom zu wenig informiert fühlt, und weil der Kopierschutz nur zu entfernen sei, indem der Spieler seine Festplatte löscht oder austauscht. Zumindest der letzte Punkt ist nicht ganz richtig. SecuRom verfügt zwar über keine Deinstallationsroutine, aber erfahrene Computernutzer können das Programm mit ein paar Tricks in wenigen Minuten vollständig von der Festplatte entfernen.

Anzeige

Electronic Arts steht wegen SecuRom seit Veröffentlichung von Spore im Visier vieler Spieler. Die hatten unter anderem protestiert, indem sie auf Amazon sehr niedrige Wertungen für das Spiel vergeben und zur Begründung auf das DRM verwiesen hatten. EA hatte daraufhin angekündigt, einige der Beschränkungen des Systems zu lockern, will es aber grundsätzlich weiter einsetzen. In den letzten Tagen hatte es außerdem Streit um SecuRom gegeben, nachdem ein Moderator im offiziellen amerikanischen Spore-Forum einem Spieler gedroht hatte, seinen Spieleaccount zu sperren, falls er sich weiter über das DRM beschwert; ein anderer Moderator hatte diese Drohung allerdings wenig später wieder zurückgenommen und als Missverständnis bezeichnet.


eye home zur Startseite
Philex 24. Mai 2009

Ein Kopierschutz hat heutzutage überhaupt keinen Sinn mehr, außer den ehrlichen Käufer...

Captain 03. Okt 2008

aber mit solchen Aktionen wird dieses "Gesocks" gradezu herangezüchtet...

Captain 03. Okt 2008

wenn EA kein Geld verdient, können die auch keine Entwickler bezahlen...

Captain 03. Okt 2008

weil dann weniger Werbegelder fliessen... Punkt

Captain 03. Okt 2008

looool, selten so gelacht, es war bereits vor Erscheinen im Handel Netz zu finden, ohne...


Taufrisch / 27. Sep 2008

EA wird von Amerikanerin verklagt



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler AG, Herzogenaurach
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. Robert Bosch GmbH, Hildesheim


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

  1. Re: Kosten ...

    bombinho | 20:18

  2. warum kann ich das update nicht laden?

    johnDOE123 | 20:18

  3. Re: Stahl ist doch leichter zu schweißen als Alu...

    matzems | 20:16

  4. Re: Sägefirma verklagt Kunden wegen falscher...

    Bradolan | 20:13

  5. Lustig. Aber Telefonkabel ist super?

    /mecki78 | 20:08


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel