Abo
  • Services:
Anzeige

Renesas verkauft Chipfabrik in Landshut

500 Beschäftigte von Management Buyout betroffen

Renesas, ein Gemeinschaftsunternehmen von Hitachi und Mitsubishi Electric, verkauft seine Chipfabrik in Landshut. In der Anlage stellen 500 Beschäftigte LCD-Treiber für Mobiltelefone, Smartcard-LSIs und Microcontroller her. Ob es einen Arbeitsplatzabbau geben wird, ist noch unklar.

Der japanische Halbleiterkonzern Renesas verhandelt den Verkauf seiner einzigen Fabrik außerhalb Asiens. Das Werk im bayerischen Landshut soll in einem Buyout an zwei frühere Renesas-Manager gehen, die die Silicon Foundry Holding (SFH) gegründet haben. Wie Matthew Trowbridge, Chef von Renesas Technology Europe, Golem.de erklärte, arbeiten derzeit 500 Personen in dem Werk. Zu einem möglichen Arbeitsplatzabbau wollte sich Trowbridge nicht äußern. "Bitte verstehen sie, dass wir solche Details während laufender Verhandlungen nicht herausgeben können", erklärte er.

Anzeige

Die Renesas Semiconductor Europe Landshut (RSEL) existiert seit 28 Jahren und fertigt im 0,35- und 0,18-Mikron-Bereich. "Auf den sich schnell entwickelnden Märkten geht der Trend zu immer kleineren Mikrochips, die Renesas in einer kleinen Fabrik wie RSEL nicht in großen Mengen produzieren kann. In der Konsequenz reduziert sich die Auslastung bei RSEL", heißt es von Seiten Resenas zur Begründung. Renesas habe deshalb entschieden, im Zuge der Umsetzung von Plänen zur Kostensenkung und zur Steigerung der Produktionskapazität seine Investitionen auf die größeren Fertigungsstätten zu konzentrieren.

Das neue Unternehmen SFH wolle sich auf Auftragschipfertigung für den europäischen Markt konzentrieren. "Nach detaillierter Prüfung aller möglichen Optionen für die Zukunft von RSEL erscheint der Businessplan der SFH als positive Lösung. Der Schwerpunkt auf Analog-Mixed-Signalproduktion in niedrigerem Volumina für lokale Märkte scheint geeignet, um RSELs Geschäftsbetrieb weiterzuführen", so Satoru Ito, Aufsichtsratschef und CEO bei Renesas Technology. Einen Abschluss des Deals um die 100-prozentige Tochter erwartet Renesas bis Ende 2008.


eye home zur Startseite
frank penners 05. Nov 2008

Ich war auch Mitarbeiter bei Renesas in Alsdorf. Die haben uns doch noch bis zu letzt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  3. Platinion GmbH, München
  4. Rodenstock GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 47,99€
  3. 29,97€

Folgen Sie uns
       


  1. Ivoxia NVX 200

    Tischtelefon für die Apple Watch 3

  2. Ultrabook

    Razer steckt vier Kerne in das Blade Stealth

  3. Flughafen

    Mercedes Benz räumt autonom Schnee

  4. Kündigungen

    Tesla soll Mitarbeiter zur Kostensenkung entlassen haben

  5. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  6. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  7. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  8. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  9. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  10. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Bei 30 000 Angestellten hat nur eine Frau...

    bark | 08:01

  2. Re: Scharnier

    ranzassel | 08:01

  3. Re: Stahl ist doch leichter zu schweißen als Alu...

    GangnamStyle | 07:58

  4. Re: Update-Politik

    david_rieger | 07:54

  5. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    exxo | 07:54


  1. 07:59

  2. 07:46

  3. 07:34

  4. 07:23

  5. 21:08

  6. 19:00

  7. 18:32

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel