Abo
  • Services:
Anzeige

Yahoo verhandelt mit Time Warner über AOL

Neuer Yahoo-Aufsichtsrat billigt Gespräche mit Time Warner

Der neue Aufsichtsrat des Internetunternehmens Yahoo hat grünes Licht für Verhandlungen mit dem Medienkonzern Time Warner gegeben. Darin geht es möglicherweise um eine Fusion Yahoos mit AOL.

Das berichtet die Wirtschaftszeitung Financial Times unter Berufung auf eine eingeweihte Quelle. Danach hat der neue Aufsichtsrat in seiner ersten Sitzung den Weg für neue Verhandlungen mit dem Medienkonzern Time Warner frei gemacht.

Anzeige

Darin wird es möglicherweise um eine Fusion von Yahoo und AOL gehen. Bereits im Februar 2008 gab es Berichte über eine Fusion der beiden, damals vor dem Hintergrund der drohenden Übernahme von Yahoo durch Microsoft.

Time Warner will die Internetsparte AOL verkaufen. Als mögliche Käufer gelten Yahoo und Microsoft. Der US-Provider Earthlink hat Interesse am Zugangsgeschäft von AOL geäußert.


eye home zur Startseite
DeZlef 16. Dez 2008

Wieso Untergang? Yahoo! kackt sowie so ab, und AOL macht mehr als 4,5 Mrd. USD Umsatz...

Jaffar 25. Sep 2008

Wie kommst Du denn auf die Idee? Weltweit mehr als 500 Mio User, davon über 260 als Mail...

asdf4werdf 25. Sep 2008

Steht doch alles im Text:

rei 24. Sep 2008

Das war ja einfach ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. Axians IT Solutions GmbH, Düsseldorf, Münster
  3. Horváth & Partners Management Consultants, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg, München, Stuttgart
  4. AOT System GmbH, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  2. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  3. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten

  4. Chipkarten-Hersteller

    Thales übernimmt Gemalto

  5. Porsche

    Betriebsratschef will E-Mails in der Freizeit löschen lassen

  6. DS218

    Neues Einsteiger-NAS-System mit Btrfs

  7. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  8. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  9. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  10. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Warum?

    TrollNo1 | 11:40

  2. Re: Und schon wieder ist Deutschland aus - kein...

    Prinzeumel | 11:38

  3. Re: und wozu das Ganze?

    PaBa | 11:37

  4. Re: Witzlos

    chefin | 11:36

  5. Re: Die Chinesen und der Technologiewandel

    zoula | 11:35


  1. 11:26

  2. 11:00

  3. 10:45

  4. 10:30

  5. 10:14

  6. 09:59

  7. 07:11

  8. 14:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel