Abo
  • Services:
Anzeige

Gyration Air Mouse - Steuerung durch Bewegungen in der Luft

Movea baut Bewegungssteuerung nach Wii-Vorbild in eine Maus

Movea bringt mit der Gyration Air Mouse sein erstes Consumerprodukt auf den deutschen Markt. Dabei handelt es sich um eine Maus, die mit Bewegungssensorik ausgestattet ist und mit Gesten in der Luft gesteuert wird. Movea war auch an der Entwicklung von Nintentos Wii Remote beteiligt.

Gyration Air Mouse
Gyration Air Mouse
Die Gyration Air Mouse arbeitet wie eine schnurlose Maus und funktioniert einerseits als klassische Maus mit Laser-Technik, andererseits übersetzt sie aber auch bloße Bewegungen mit der Maus in der Luft in Befehle an den Rechner - wie bei Nintendos Spielekonsole Wii.

Anzeige

Gyration Air Mouse
Gyration Air Mouse
Die Maus soll sich laut Hersteller besonders für Geschäftsleute eignen, die viel unterwegs sind, mobil arbeiten und gern unkonventionelle Präsentationen halten. Aber auch das Home-Entertainment-System lässt sich damit steuern. Movea verspricht bei der Handhabung ohne festen Untergrund eine extrem präzise Bewegungsmessung. Nutzer sollen den Mauszeiger somit intuitiv und spielerisch steuern können: Eine kurze Drehung mit dem Handgelenk startet eine Präsentation, steuert die Lautstärke von Multimedia-Anwendungen oder schaltet in iTunes von einem Song zum nächsten.

Die Gyration Air Mouse wiegt rund 120 Gramm und wird mit einem USB-Dongle geliefert, gefunkt wird im Bereich von 2,4 GHz. Die Reichweite gibt Movea mit maximal 30 Metern an. Treiber gibt es für Windows, Linux und MacOS X.

Die Gyration Air Mouse soll ab Oktober 2008 zum Preis von 89,99 Euro über die Großhändler GTrade und Medium sowie deren Fachhändler in Deutschland erhältlich sein.


eye home zur Startseite
danke 25. Sep 2008

lol, danke, lange nichtmehr so gelacht

bomberman 25. Sep 2008

Auch die MX Air kann als normale Maus genutzt werden. Zocken würde ich schwierig finden...

Zensiert 24. Sep 2008

Sicher nicht... jeder weiß dass Frauen technisch nicht so versiert sind. Und bis die...

Zensiert 24. Sep 2008

Da bleib ich lieber bei der guten alten Fernbedienung. Da muss man sich wenigstens net...


nexem.info - Der News-Blog / 24. Sep 2008

Gyration Air Mouse: Mauszeiger ohne Unterlage steuern



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt, Nürnberg, Zwickau, Dresden
  2. E.R. SCHIFFAHRT GmbH & Cie. KG, Hamburg
  3. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  4. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 10,99€
  2. (-46%) 26,99€
  3. (-20%) 35,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    Desertdelphin | 00:55

  2. Re: Besser als GTA

    Erny | 00:40

  3. Re: halb so schlimm

    Apfelbrot | 00:40

  4. Re: Nicht die 1 TFLOPS sind erstaunlich sondern...

    Vielfalt | 00:31

  5. Re: Gibt es bei uns auch

    Dietbert | 00:27


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel