Abo
  • Services:
Anzeige

LHC wird erst im Frühjahr 2009 wieder in Betrieb genommen

Kein Neustart vor dem Winterwartungsfenster des CERN

Der Large Hadron Collider (LHC) wird in diesem Jahr nicht wieder in Betrieb genommen, frühestens im Frühjahr 2009 wird der größte Teilchenbeschleuniger der Welt wieder angefahren. Nach einer Fehlfunktion und dem Entweichen von Helium war der LHC abgeschaltet worden.

Ausgangspunkt war nach bisherigen Erkenntnissen eine fehlerhafte elektrische Verbindung zwischen zwei Magneten, die bei der hohen Belastung schmolz und zu einem mechanischen Fehler führte. Dadurch entwich eine große Menge Helium.

Anzeige

Um die Fehlerursache zu finden, muss der betroffene Sektor des LHC zunächst auf Zimmertemperatur erwärmt werden. Der Beschleuniger arbeitet nahe dem absoluten Nullpunkt, so dass dieser Vorgang drei bis vier Wochen dauert. Ein Neustart vor dem Winterwartungsfenster des CERN wird damit unwahrscheinlich, so dass der LHC seine Arbeit wohl frühestens im Frühjahr 2009 wieder aufnehmen kann.

Unterstützung wurde dem CERN bereits von verschiedenen Einrichtungen zugesagt, auch vom deutschen Teilchenbeschleuniger DESY, dessen Chef demnächst den LHC leiten soll.


eye home zur Startseite
besserwisser05 25. Sep 2008

Selig sind die unwissenden, denn sie wissen nichts... was hat dein Posting mit IT zu...

Timo1234567890 25. Sep 2008

Woher stammt denn die Information?

Propheeet 24. Sep 2008

Du Topic-Dieb: https://forum.golem.de/read.php?98,1460628,1460628#msg-1460628

Pinky & Bain 24. Sep 2008

Alle meine Planungen sind darauf ausgelegt dass sich das Universum, ausgehend vom LHC...

DER GORF 24. Sep 2008

Noch gar kein "Gott spielen 2.0" Thread, was ist los?


nexem.info - Der News-Blog / 24. Sep 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Mainzer Stadtwerke AG, Mainz
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. access KellyOCG GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 799,90€
  2. 699€
  3. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Markt/Individuum vs. Natur

    techster | 06:54

  2. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  3. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  4. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59

  5. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    dirk_hamm | 04:37


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel