Abo
  • Services:

Notebookhersteller rücken von Blu-ray ab

Acer und Asustek stellen Produktroadmap um

Weil Notebooks mit Blu-ray-Laufwerk wegen schleppender Nachfrage weiterhin zu den teuersten Geräten gehören, gehen erste Laptophersteller vorsichtig auf Distanz. Vor dem Hintergrund einer sich abkühlenden Weltwirtschaft stellen Acer und Asustek ihre Produktplanungen um.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie das taiwanische Branchenmagazin DigiTimes aus Notebookherstellerkreisen berichtet, haben mehrere Firmen ihre Pläne für den Verkaufsstart von Laptops mit integriertem Blu-ray-Laufwerk verschoben. Wegen Unsicherheiten über die ökonomische Großwetterlage schalteten zuerst Acer und Asustek Computer einen Gang zurück.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

So habe Asus ursprünglich geplant, ein sogenanntes "DVD Super Multi Blu-ray DVD Combo"-Laufwerk in seinen künftigen N80- und N50-Notebooks anzubieten. Wegen der "schwachen Nachfrage" komme jetzt nur das N50 mit Blu-ray-Unterstützung. Asus erklärte jedoch zugleich offiziell, dass man weiter optimistisch sei, was den Blu-ray-Notebookmarkt anbelange.

Das Asus N50 ist als Flaggschiff der N-Serie ausgelegt. Der Multimedia-Computer mit 15,4 Zoll großem Display wiegt fast 3 Kilogramm und kommt mit Nvidia-GeForce-9-GPU, Intel Core 2 Duo (wahlweise T9400/T5850/P8600/P7350) und WiMAX.

Acer plane keine neuen Blu-ray-Notebooks in der zweiten Hälfte des Jahres 2008, so DigiTimes weiter.

Über sieben Monate nach dem offiziellen Ende der HD-DVD ist in den USA der Verkauf von Blu-ray-Filmen laut Nielsen VideoScan rückläufig. Während der Markt für Kauf-DVDs in der 37. Kalenderwoche bei 111,3 Millionen US-Dollar nur minimal wuchs, fiel der Anteil der Blu-ray um 13,4 Prozent auf 9,2 Millionen US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

spanther 25. Sep 2008

Hihi dankeschön für diese super Zusammenfassung ^^ So treffend hätte ich das glaube ich...

Nameless 24. Sep 2008

kein Text

spanther 24. Sep 2008

Was ist denn NCIS ? ^^ Dazu kann ich dir aber einen Tipp geben :-) Ich nutze DVB-T und...

Jet 24. Sep 2008

lol...genau das Selbe habe ich auch gedacht!

SoJiro.. 24. Sep 2008

Blabla blu-ray pornz gibts schon 10 verschiedene, naja googeln hilft halt-.-


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /