Abo
  • Services:

Geschrumpfter Cell-Prozessor für Playstation 3 ab 2009

Neue Version der Playstation-CPU angeblich ab 2009 verfügbar

Ab 2009 wollen Sony und Toshiba einen auf 45 nm geschrumpften Cell-Prozessor in Massenproduktion herstellen. Der Chip soll Gerüchten zufolge auch in der Playstation 3 verbaut werden und ermöglicht dort eventuell Preissenkungen.

Artikel veröffentlicht am ,

Cell-Prozessor.
Cell-Prozessor.
Ursprünglich, so die japanische Zeitung Nikkan Kogyo Shimbun, sollte der 45-nm-Cell schon im Herbst 2008 produziert werden. Jetzt hätten sich Sony und Toshiba allerdings entschließen müssen, den geschrumpften Prozessor erst 2009 in Serie zu produzieren - entsprechend später kann er seinen Weg ins Gehäuse der Playstation 3 finden.

Derzeit verbaut Sony in der Playstation 3 eine in 65 nm gefertigte Version des Cell-Prozessors; in den nach Systemeinführung verkauften PS3-Modellen war sogar eine Variante in 90-Nanometer-Technik im Einsatz. Der neue 45-nm-Chip soll rund 40 Prozent weniger Abwärme produzieren als das 65-nm-Modell, was eine preiswertere Produktion der Konsole ermöglichen sollte, und ist auch selbst günstiger herzustellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis!)
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 64,90€ für Prime-Mitglieder (Vergleichspreis 72,88€)
  4. (u. a. LG OLED65W8PLA für 4.444€ statt 4.995€ im Vergleich)

HabeHandy 24. Sep 2008

Viel wichtiger als die unnötige Abwärtskompatibilität wäre es wieder 4 USB Anschlüsse und...

Terminator 24. Sep 2008

Findest du? Man konnte den chip doch gar nicht sehen, sondern nur die Schnittstelle und...

spanther 24. Sep 2008

Mjam die klingt voll lecker :x

Franz Brandwein 24. Sep 2008

Kein Witz, die Sony-Dinger waren schon immer viel zu klein. Halt nein, das erst Pad mit...

Crankjonston 24. Sep 2008

jammer jammer jammer... dann mach doch einfach mal nen neuen Schaltplan und...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /