Abo
  • Services:
Anzeige

IBM überprüft Mitarbeit in Standardisierungsorganisationen

Unternehmen will offene Standards gewährleisten

IBM hat eine neue Unternehmensrichtlinie in Kraft gesetzt, um an offenen Standards mitzuarbeiten. Dafür wird auch die derzeitige Beteiligung in Standardisierungsorganisationen wie der ISO überprüft. Auch auf Regierungsebene will sich IBM für offene Standards einsetzen.

IBM will die Mitarbeit in Standardisierungsgremien überdenken und gegebenenfalls beenden. Untersucht werde unter anderem, wie offen Prozesse gestaltet sind, welche Regeln es für die Mitglieder gibt und was für Regeln für geistiges Eigentum in den jeweiligen Organisationen gelten. Zudem will IBM Länder dazu bringen, offene Standards zu verwenden und an deren Entwicklung mitzuwirken.

Anzeige

Auch will IBM sicherstellen, dass technische Entscheidungen in den Gremien in jedem Fall unabhängig getroffen werden. Dafür soll auch mit Entwicklergemeinschaften wie der Open-Source-Community zusammengearbeitet werden. Sicherstellen will IBM in diesem Zusammenhang auch, dass Regeln für geistiges Eigentum klar und einfach gehalten sind, so dass offene Standards frei implementiert werden können.

Die Richtlinie sei das Resultat einer von IBM initiierten Onlinesitzung von 70 Experten, unter anderem aus den Bereichen Regierung, Recht und Standardisierung, so IBM.

Beobachter sehen die Richtlinie vor allem als Reaktion auf das ISO-Standardisierungsverfahren für Microsofts Dokumentenformat OOXML. IBM hatte sich für das bereits zuvor standardisierte Konkurrenzformat OpenDocument eingesetzt. Zwar gab es gegen den OOXML-Standardisierungsprozess Einsprüche, da es zu Unregelmäßigkeiten gekommen sein soll. Diese wurden von der ISO jedoch abgelehnt.


eye home zur Startseite
Uwe R. 01. Nov 2008

Hallo bbq-donut, Du fragst: Mit dem Sehen ist das so eine Sache. Zur Zeit ist das...

Urheberrecht... 23. Sep 2008

...an OpenDocument verwiesen? Was hat das damit zu tun? Um ISO-Standards kommt man nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. über Nash Direct GmbH, Germersheim
  3. EWE Aktiengesellschaft, Oldenburg
  4. Daimler AG, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. SuperMUC-NG

    Münchner Supercomputer wird einer der schnellsten weltweit

  2. Ralf Kleber

    Amazon plant Ladengeschäfte in Deutschland

  3. Firefox

    Mozilla verärgert Nutzer mit ungefragter Addon-Installation

  4. Knights Mill

    Intel hat drei Xeon Phi für Deep Learning

  5. Windows 10

    Kritische Lücke in vorinstalliertem Passwortmanager

  6. Kaufberatung

    Die richtige CPU und Grafikkarte

  7. Bandai Namco

    Black Clover und andere Anime-Neuheiten

  8. Panono

    Crowdfunder können Kamera zu Produktionskosten kaufen

  9. Elon Musk

    The Boring Company baut einen Tunnel in Maryland

  10. Chinesischer Anbieter

    NIO will Elektro-SUV mit Wechsel-Akku anbieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Festplatten inbegriffen?

    0xDEADC0DE | 15:55

  2. "hielten" das addon für malware?

    LiPo | 15:53

  3. Re: Nötigung

    quineloe | 15:50

  4. Re: was haltet ihr von mr. robot

    Hotohori | 15:50

  5. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 15:48


  1. 15:42

  2. 15:08

  3. 13:35

  4. 12:49

  5. 12:32

  6. 12:00

  7. 11:57

  8. 11:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel