• IT-Karriere:
  • Services:

CS4 angekündigt - Adobe verspricht Brillanz

Mit der neuen Photoshop-Version lassen sich auch 360-Grad-Panoramen erstellen, deren Einzelbilder vom Programm selbstständig zusammengesetzt und miteinander verrechnet werden. Nachträgliche Korrekturen im Bildmaterial lassen sich mit den gewohnten Photoshop-Werkzeugen durchführen. Beispielsweise können mit dem Clone-Pinsel Stitching-Fehler beseitigt oder ungewünschte Bilddetails retuschiert werden. Die Bearbeitung erfolgt direkt in der Panoramenansicht.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Bilder intelligent skalieren
Bilder intelligent skalieren
Photoshop CS4 enthält eine als "Seam Carving" bekannte Technik, mit der eine bildabhängige Skalierung vorgenommen werden kann. Die Technik analysiert in einem ersten Schritt das Bild auf skalierfähige Bereiche. Der Anwender kann mit dem Werkzeug das Bild entsprechend zusammen- oder auseinanderziehen, ohne relevante Bildinhalte zu zerren. So lässt sich bei einer Sonnenuntergangsszene sicherlich nicht die Sonne, jedoch der Farbverlauf des Himmels strecken, ohne dass es dem Betrachter nachträglich auffällt. Mit Seam Carving lassen sich Bilder so strecken und stauchen, dass sie in vorgegebene Layouts passen. So wird zum Beispiel aus einem Hoch- ein Breitformatbild. Eine Implementierung dieser Skalierungstechnik gibt es beispielsweise auch in Form der Webapplikation Rsizr.

Bilder intelligent skalieren
Bilder intelligent skalieren
Aus Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen, Farben und Brennpunkten lassen sich farbkorrigierte Bilder mit höherer Tiefenschärfe erzeugen. Photoshop Extender erlaubt darüber hinaus das Bearbeiten von 3D-Objekten und -Eigenschaften. In einer Benutzeroberfläche ohne Dialogfelder lassen sich 3D-Bilder bearbeiten und ausgestalten. Zudem können Bilder aus jedem gewünschten Blickwinkel verlustfrei betrachtet werden.

Adobe Photoshop CS4 soll einzeln ab Dezember 2008 für rund 1.000 Euro zu haben sein, Photoshop CS4 Extended für knapp 1.500 US-Dollar. In den USA kostet die Software 699 beziehungsweise 999 US-Dollar.

InDesign CS4

InDesign CS4
InDesign CS4
Adobe InDesign CS4 enthält neue Funktionen, die reibungslosere Workflows versprechen und eine zuverlässigere Ausgabe interaktiver Dokumente ermöglichen sollen. Das neue Live-Preflight-Werkzeug weist Anwender in Echtzeit auf Stellen hin, die beim Druck Probleme bereiten könnten. Mit dem anpassbaren Bedienfeld "Verknüpfungen" können Anwender die im Dokument platzierten Dateien durchsuchen, sortieren und verwalten. Zudem zeigt es wichtige Attribute wie Skalierung, Drehung oder Auflösung an und erleichtert die Identifizierung von Dateien durch eine Vorschauanzeige.

InDesign CS4
InDesign CS4
Zudem können in der neuen Version die Layoutoptionen von InDesign mit den interaktiven Gestaltungsmöglichkeiten von Flash verbunden werden, um dynamische Dokumente zu entwerfen. Designer können ein InDesign-Dokument als XFL-Datei exportieren und in Flash CS4 Professional öffnen, anschließend ansprechende Interaktionen, Animationen sowie Navigationsmöglichkeiten ergänzen und so ein fesselndes Onlineleseerlebnis ermöglichen. Außerdem ist die Gestaltung interaktiver Broschüren, dynamischer Präsentationen und weiterer Onlinepublikationen möglich, indem Seitenübergänge, interaktive Schaltflächen und Links zu einem Dokument hinzugefügt werden, das sich dann als SWF-Datei für die Wiedergabe im Adobe Flash Player oder als interaktive PDF-Datei exportieren lässt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 CS4 angekündigt - Adobe verspricht BrillanzCS4 angekündigt - Adobe verspricht Brillanz 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 205,00€ (statt 299,00€ bei beyerdynamic.de)
  2. (aktuell u. a. Sandisk Extreme 64GB für 11€ Euro, Sandisk SSD Plus 1TB für 99€, WD Elements...
  3. 209,49€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Assassin's Creed: Odyssey für 22,99€, Borderlands 3 für 25,99€, Battalion 1944 8...

Capdevila 04. Dez 2008

Ich glaube ich habe deine Intention verstanden, doch musste ich den Satz 3 oder 4 mal...

sunrise 29. Sep 2008

Nach dem, was ich beobachte, kann ich Dir da zustimmen. Das Problem ist aber auch, dass...

muuhaaaaa 24. Sep 2008

Ich programmier sowas. Natürlich massiv multithreaded mit OMP und teile GPU beschleunigt...

grafikfrickler 24. Sep 2008

dann start mal 3DSMAX mit einem haufen installierter plugins, du nase :)

c++fan 23. Sep 2008

Die lokalisierten (nicht-englischen) (europäischen) Versionen sind tatsächlich knapp 300...


Folgen Sie uns
       


Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte)

Wir haben Siri, den Google Assistant und Alexa aufgefordert, uns zu Weihnachten etwas vorzusingen.

Digitale Assistenten singen Weihnachtslieder (ohne Signalworte) Video aufrufen
Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Crowdfunding Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
  2. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  3. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

    •  /