Abo
  • Services:
Anzeige

CS4 angekündigt - Adobe verspricht Brillanz

Mit der neuen Photoshop-Version lassen sich auch 360-Grad-Panoramen erstellen, deren Einzelbilder vom Programm selbstständig zusammengesetzt und miteinander verrechnet werden. Nachträgliche Korrekturen im Bildmaterial lassen sich mit den gewohnten Photoshop-Werkzeugen durchführen. Beispielsweise können mit dem Clone-Pinsel Stitching-Fehler beseitigt oder ungewünschte Bilddetails retuschiert werden. Die Bearbeitung erfolgt direkt in der Panoramenansicht.

Bilder intelligent skalieren
Bilder intelligent skalieren
Photoshop CS4 enthält eine als "Seam Carving" bekannte Technik, mit der eine bildabhängige Skalierung vorgenommen werden kann. Die Technik analysiert in einem ersten Schritt das Bild auf skalierfähige Bereiche. Der Anwender kann mit dem Werkzeug das Bild entsprechend zusammen- oder auseinanderziehen, ohne relevante Bildinhalte zu zerren. So lässt sich bei einer Sonnenuntergangsszene sicherlich nicht die Sonne, jedoch der Farbverlauf des Himmels strecken, ohne dass es dem Betrachter nachträglich auffällt. Mit Seam Carving lassen sich Bilder so strecken und stauchen, dass sie in vorgegebene Layouts passen. So wird zum Beispiel aus einem Hoch- ein Breitformatbild. Eine Implementierung dieser Skalierungstechnik gibt es beispielsweise auch in Form der Webapplikation Rsizr.

Bilder intelligent skalieren
Bilder intelligent skalieren
Aus Aufnahmen mit unterschiedlichen Belichtungen, Farben und Brennpunkten lassen sich farbkorrigierte Bilder mit höherer Tiefenschärfe erzeugen. Photoshop Extender erlaubt darüber hinaus das Bearbeiten von 3D-Objekten und -Eigenschaften. In einer Benutzeroberfläche ohne Dialogfelder lassen sich 3D-Bilder bearbeiten und ausgestalten. Zudem können Bilder aus jedem gewünschten Blickwinkel verlustfrei betrachtet werden.

Adobe Photoshop CS4 soll einzeln ab Dezember 2008 für rund 1.000 Euro zu haben sein, Photoshop CS4 Extended für knapp 1.500 US-Dollar. In den USA kostet die Software 699 beziehungsweise 999 US-Dollar.

InDesign CS4

InDesign CS4
InDesign CS4
Adobe InDesign CS4 enthält neue Funktionen, die reibungslosere Workflows versprechen und eine zuverlässigere Ausgabe interaktiver Dokumente ermöglichen sollen. Das neue Live-Preflight-Werkzeug weist Anwender in Echtzeit auf Stellen hin, die beim Druck Probleme bereiten könnten. Mit dem anpassbaren Bedienfeld "Verknüpfungen" können Anwender die im Dokument platzierten Dateien durchsuchen, sortieren und verwalten. Zudem zeigt es wichtige Attribute wie Skalierung, Drehung oder Auflösung an und erleichtert die Identifizierung von Dateien durch eine Vorschauanzeige.

Anzeige

InDesign CS4
InDesign CS4
Zudem können in der neuen Version die Layoutoptionen von InDesign mit den interaktiven Gestaltungsmöglichkeiten von Flash verbunden werden, um dynamische Dokumente zu entwerfen. Designer können ein InDesign-Dokument als XFL-Datei exportieren und in Flash CS4 Professional öffnen, anschließend ansprechende Interaktionen, Animationen sowie Navigationsmöglichkeiten ergänzen und so ein fesselndes Onlineleseerlebnis ermöglichen. Außerdem ist die Gestaltung interaktiver Broschüren, dynamischer Präsentationen und weiterer Onlinepublikationen möglich, indem Seitenübergänge, interaktive Schaltflächen und Links zu einem Dokument hinzugefügt werden, das sich dann als SWF-Datei für die Wiedergabe im Adobe Flash Player oder als interaktive PDF-Datei exportieren lässt.

 CS4 angekündigt - Adobe verspricht BrillanzCS4 angekündigt - Adobe verspricht Brillanz 

eye home zur Startseite
Capdevila 04. Dez 2008

Ich glaube ich habe deine Intention verstanden, doch musste ich den Satz 3 oder 4 mal...

sunrise 29. Sep 2008

Nach dem, was ich beobachte, kann ich Dir da zustimmen. Das Problem ist aber auch, dass...

muuhaaaaa 24. Sep 2008

Ich programmier sowas. Natürlich massiv multithreaded mit OMP und teile GPU beschleunigt...

grafikfrickler 24. Sep 2008

dann start mal 3DSMAX mit einem haufen installierter plugins, du nase :)

c++fan 23. Sep 2008

Die lokalisierten (nicht-englischen) (europäischen) Versionen sind tatsächlich knapp 300...




Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Verfassungsschutz, Köln
  2. thyssenkrupp AG, Essen
  3. Daimler AG, Sindelfingen
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedatet

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 S im Test: Das S steht für schlechtes Marketing
Windows 10 S im Test
Das S steht für schlechtes Marketing
  1. Microsoft Neugierige Nutzer können Windows 10 S ausprobieren
  2. Surface Laptop im Test Microsofts Next Topmodel hat zu sehr abgespeckt
  3. Surface Diagnostic Toolkit Surface-Tool kommt in den Windows Store

C64-Umbau mit dem Raspberry Pi: Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende
C64-Umbau mit dem Raspberry Pi
Die Wiedergeburt der Heimcomputer-Legende

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten

  1. Re: Ach Bioware....

    sovereign | 21:05

  2. Re: Auch an den Arbeitsplatz und Rad-Pendler denken!

    GenXRoad | 20:56

  3. Re: 10-50MW

    anybody | 20:44

  4. Re: Die Mühe, selbst ein Lied ohne Ton...

    robinx999 | 20:35

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 20:28


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel