Abo
  • IT-Karriere:

Philips: Sicherheitsprobleme bei Fernsehgeräten

Rückruf einer Charge von Flachbildfernsehern mit Herstellungsfehler

Das niederländische Unternehmen Royal Philips Electronics hat eine Charge von Flachbildfernsehgeräten zurückgerufen. Bei diesen Geräten bestehe, so der Hersteller, ein "potenzielles Sicherheitsproblem". Besitzer der betroffenen Geräte sollen diese vom Stromnetz trennen und den Hersteller kontaktieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den gefährdeten Geräten handelt es sich um Fernseher mit Bildschirmen zwischen 48 und bis 66 Zentimeter (19 bis 26 Zoll), die zwischen Juni und August 2008 verkauft wurden. Betroffen seien die Modelle:

  1. mit 19-Zoll-Bildschirm 19PFL5403D/10
  2. mit 20-Zoll-Bildschirm 20PFL3403/10 und
  3. 20PFL3403D/10
  4. mit 22-Zoll-Bildschirm 22PFL5403D/10
  5. mit 26-Zoll-Bildschirm 26PFL3403/10und
  6. 26PFL3403D/10
Die Geräte tragen die Seriennummern CG1A0813XXXXXX bis CG1A0832XXXXXX.

Flachfernseher: potenzielles Sicherheitsproblem (Foto: Philips)
Flachfernseher: potenzielles Sicherheitsproblem (Foto: Philips)
Stellenmarkt
  1. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  2. INTER CONTROL Hermann Köhler Elektrik GmbH & Co. KG, Nürnberg

Grund für das Sicherheitsproblem sei ein Herstellungsfehler, der aber "nur eine geringe Menge an hergestellten Fernsehern" betreffe. Philips ruft die Käufer, die im fraglichen Zeitraum einen Fernseher gekauft haben, auf, anhand der Seriennummer auf der Garantiekarte oder dem Typenschild zu prüfen, ob dieser möglicherweise betroffen sei.

Typenschild (Bild: Philips)
Typenschild (Bild: Philips)

Falls der Flachfernseher eine der genannten Seriennummern trägt, sollen die Kunden ihn vom Stromnetz trennen und nicht mehr benutzen. Weitere Informationen erhalten sie unter der kostenlosen Hotline 0800 - 511 0 123.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBX570
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

US Buerger 23. Sep 2008

Na und? Haette es in Deutschland nicht passieren? Ist es tatsaechlich einen...

NemesisTN 23. Sep 2008

Richtig, und das passiert meist, wenn ein Gerät einen Körperschluss hat und du mit der...

donsandro 23. Sep 2008

2.4.6-TNT hat vollkommen Recht. Jeder Fachhändler mich eingeschlossen wird einen Plasma...

Replay 23. Sep 2008

Dank eiFön... ;)

Jumbo Schreiner 23. Sep 2008

Whoosa, reibe die Wut in die Wüste


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019)

Acer stellt auf der Ifa den doch auffälligen Gaming-Stuhl Predator Thronos aus. Golem.de setzt sich hinein - und möchte am liebsten nicht mehr aussteigen.

Acer Predator Thronos ausprobiert (Ifa 2019) Video aufrufen
iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /