Abo
  • Services:
Anzeige

Philips: Sicherheitsprobleme bei Fernsehgeräten

Rückruf einer Charge von Flachbildfernsehern mit Herstellungsfehler

Das niederländische Unternehmen Royal Philips Electronics hat eine Charge von Flachbildfernsehgeräten zurückgerufen. Bei diesen Geräten bestehe, so der Hersteller, ein "potenzielles Sicherheitsproblem". Besitzer der betroffenen Geräte sollen diese vom Stromnetz trennen und den Hersteller kontaktieren.

Bei den gefährdeten Geräten handelt es sich um Fernseher mit Bildschirmen zwischen 48 und bis 66 Zentimeter (19 bis 26 Zoll), die zwischen Juni und August 2008 verkauft wurden. Betroffen seien die Modelle:

  1. mit 19-Zoll-Bildschirm 19PFL5403D/10
  2. mit 20-Zoll-Bildschirm 20PFL3403/10 und
  3. 20PFL3403D/10
  4. mit 22-Zoll-Bildschirm 22PFL5403D/10
  5. mit 26-Zoll-Bildschirm 26PFL3403/10und
  6. 26PFL3403D/10
Die Geräte tragen die Seriennummern CG1A0813XXXXXX bis CG1A0832XXXXXX.

Anzeige
Flachfernseher: potenzielles Sicherheitsproblem (Foto: Philips)
Flachfernseher: potenzielles Sicherheitsproblem (Foto: Philips)

Grund für das Sicherheitsproblem sei ein Herstellungsfehler, der aber "nur eine geringe Menge an hergestellten Fernsehern" betreffe. Philips ruft die Käufer, die im fraglichen Zeitraum einen Fernseher gekauft haben, auf, anhand der Seriennummer auf der Garantiekarte oder dem Typenschild zu prüfen, ob dieser möglicherweise betroffen sei.

Typenschild (Bild: Philips)
Typenschild (Bild: Philips)

Falls der Flachfernseher eine der genannten Seriennummern trägt, sollen die Kunden ihn vom Stromnetz trennen und nicht mehr benutzen. Weitere Informationen erhalten sie unter der kostenlosen Hotline 0800 - 511 0 123.


eye home zur Startseite
US Buerger 23. Sep 2008

Na und? Haette es in Deutschland nicht passieren? Ist es tatsaechlich einen...

NemesisTN 23. Sep 2008

Richtig, und das passiert meist, wenn ein Gerät einen Körperschluss hat und du mit der...

donsandro 23. Sep 2008

2.4.6-TNT hat vollkommen Recht. Jeder Fachhändler mich eingeschlossen wird einen Plasma...

Replay 23. Sep 2008

Dank eiFön... ;)

Jumbo Schreiner 23. Sep 2008

Whoosa, reibe die Wut in die Wüste


Elektronik Blog by Iwenzo / 23. Sep 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PiSA sales GmbH, Berlin
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Böblingen
  4. Daimler AG, Neu-Ulm oder Mannheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 13,99€
  2. (-85%) 5,99€
  3. 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Netzneutralität gab es nie

    lanG | 21:47

  2. Wer ein iPhone benutzt kann nicht ernst genommen...

    jose.ramirez | 21:41

  3. Re: Preis

    friespeace | 21:35

  4. Re: "Die Wahrheit ist, Verbraucher lieben es...

    teenriot* | 21:35

  5. Re: AGesVG

    User_x | 21:16


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel