Abo
  • Services:
Anzeige

SGI ändert Lizenz für OpenGL

SGI Free Software License B überarbeitet

SGI hat seine Free Software License B überarbeitet, unter der auch die OpenGL-Beispielimplementierung veröffentlicht wird. Die Lizenz entspricht nun der X11-Lizenz, die von X.org verwendet wird.

Unter den Bedingungen der SGI Free Software License B wurden unter anderem SGIs OpenGL-Beispielimplementierung, das GLX-API sowie verschiedene GLX-Erweiterungen veröffentlicht. GLX ist Voraussetzung für jede OpenGL-Implementierung, die X11 nutzt.

Anzeige

Allerdings garantierte die erste Fassung der Lizenz keine Freiheit und auch eine überarbeitete Version beseitigte lediglich Hürden, um GLX mit X11 zu nutzen. Die nun vorgestellte Lizenzversion 2.0 hingegen entspricht weitgehend der X11-Lizenz von X.org und ist damit eine freie Lizenz.

Durch die Lizenzänderung können GLX und die anderen Bestandteile nun von X.org, aber auch Linux-Distributionen einfacher integriert werden. Debian etwa hatte ein Problem, da die alte SGI-Lizenz nicht den Debian-Richtlinien für freie Software entsprach. Entsprechend lizenzierte Software konnte also nicht in die Distribution gelangen.

SGI entwickelte einst OpenGL. Mittlerweile betreut die Khronos Group den 3D-Standard.


eye home zur Startseite
flows 23. Sep 2008

Mein Gott, das ist mir doch total egal, ob das nun eine BSD-Lizenz ist oder GPL. Haben...

Nameless 23. Sep 2008

Ein Billigheimer Netbook reicht zum gelegentlichen surfen im Internet mit Online...

Der Kaiser 22. Sep 2008

Nüx stüht hür.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen, Hannover
  2. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. IT2media GmbH & Co.KG, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutscheincode PCGAMES17 nur 82,99€ statt 89,99€
  2. 299,00€
  3. 47,99€

Folgen Sie uns
       


  1. U-Bahn

    Telefónica baut BTS-Hotels im Berliner Untergrund

  2. Kabelnetz

    Statt auf Docsis 3.1 lieber gleich auf Glasfaser setzen

  3. Virtuelle Güter

    Activision patentiert Förderung von Mikrotransaktionen

  4. Nervana Neural Network Processor

    Intels KI-Chip erscheint Ende 2017

  5. RSA-Sicherheitslücke

    Infineon erzeugt Millionen unsicherer Krypto-Schlüssel

  6. The Evil Within 2 im Test

    Überleben in der Horror-Matrix

  7. S410

    Getacs modulares Outdoor-Notebook bekommt neue CPUs

  8. Smartphone

    Qualcomm zeigt 5G-Referenz-Gerät

  9. Garmin Speak

    Neuer Alexa-Lautsprecher fürs Auto zeigt den Weg an

  10. Datenrate

    Kunden wollen schnelle Internetzugänge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Braucht die Welt nicht...

    TrudleR | 07:42

  2. Re: [unterstützen] keinerlei unverschlüsselten...

    chefin | 07:42

  3. Re: End of ownership

    Bambuslooter | 07:42

  4. Re: "da es ein shared Medium sei"

    DAUVersteher | 07:39

  5. Traurig für Berlin

    Plasma | 07:39


  1. 19:09

  2. 17:40

  3. 17:02

  4. 16:35

  5. 15:53

  6. 15:00

  7. 14:31

  8. 14:16


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel