Abo
  • Services:
Anzeige

Teppiche aus Nanodrähten erzeugen Solarstrom

Jenaer Wissenschaftler entwickeln neuartige Hybridsolarzellen

Wissenschaftler des Instituts für Photonische Technologien in Jena haben eine neue Art von Hybridsolarzellen entwickelt, die aus Silizium und organischen Polymeren bestehen. Sie sollen einen höheren Wirkungsgrad als bisherige Solarzellen aus Kunststoff haben und dabei günstiger herzustellen sein als Solarmodule aus Siliziumplatten.

Die Solarzellen bestehen aus Nanodrähten, die wiederum aus Polymeren und Silizium hergestellt werden, die zu etwa 0,003 Millimeter dicken Teppichen verwoben werden. "Wir kombinieren Polymere mit Silizium-Nanodrähten, eine Idee, die vollkommen neu ist", erklärt Fritz Falk das Konzept der neuen Hybridsolarzellen. Falk leitet die zuständige Abteilung Photonisches Silicium am Institut für Photonische Technologien (IPHT) in Jena.

Anzeige

Vorteil sei, dass die Solarzellen durch den Einsatz der Nanodrähte eine deutlich größere Oberfläche bekommen. So sei die Oberfläche dieser Teppich etwa um das Hundertfache größer als die eines ebenen Substrates. Davon erhoffen sich die Wissenschaftler einen höheren Wirkungsgrad als ihn Solarzellen aus organischen Polymeren bieten. In der ersten Entwicklungsphase will Falk den Wirkungsgrad auf etwa 8 Prozent steigern. Polymerbasierte Solarmodule haben einen Wirkungsgrad von rund 5 Prozent.

Das ist allerdings immer noch deutlich geringer als der Wirkungsgrad von herkömmlichen Photovoltaikmodulen aus Silizium, der bei etwa 17 Prozent liegt. Allerdings erfordert die Produktion einen hohen Einsatz an Energie und Material. Der Vorteil der Solarzellen aus Kunststoff hingegen ist, dass sie in der Herstellung deutlich günstiger sind.

Eingesetzt werden könnten die Zellen zunächst in kleinen Elektronikprodukten wie Spielzeug, Uhren oder Kleincomputern. Ein anderes Substrat könnte zudem die Einsatzmöglichkeiten steigern, so Falk. "Wir erstellen in unserem Projekt Hybrid-Solarzellen auf Glas, später ist aber auch an Zellen auf Metallfolien gedacht." Dadurch ließen sich die Zellen auch auf gekrümmten Oberflächen etwa von Fahrzeugen aufbringen.


eye home zur Startseite
adba 26. Sep 2008

Klar! und jedes Handy kann es schon seit Jahren...

mxcd 22. Sep 2008

In der englischen Sprache ist (ausserhalb der biologischen Wissenschaft) Rasse und Art...

7bf 21. Sep 2008

Ich denke auch, dass das für die Hersteller nicht wirklich finanzierbar wäre. Die bauen...

Abseus 21. Sep 2008

erst lesen dann verstehen! dann bastelt man aus einer news a net so nen blödsinn zusammen!

Özmal 20. Sep 2008

Boah pack isch mir ins Wonzimmer, weißdu!?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCA Schucker GmbH & Co. KG, Bretten
  2. Kroschke sign-international GmbH, Braunschweig
  3. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)
  4. HALLESCHE Krankenversicherung a. G., Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 47,99€
  2. 7,49€
  3. 13,79€

Folgen Sie uns
       


  1. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  2. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  3. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  4. Microsoft

    Git-Umzug von Windows-Team abgeschlossen

  5. Play Store

    Google entfernt 500 Android-Apps mit 100 Millionen Downloads

  6. DreamHost

    US-Regierung will nun doch keine Daten von Trump-Gegnern

  7. Project Brainwave

    Microsoft beschleunigt KI-Technik mit Cloud-FPGAs

  8. Microsoft

    Im Windows Store gibt es viele illegale Streaming-Apps

  9. Alpha-One

    Lamborghini-Smartphone für über 2.000 Euro vorgestellt

  10. Wireless-AC 9560

    Intel packt WLAN in den Prozessor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

Schifffahrt: Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
Schifffahrt
Yara Birkeland wird der erste autonome E-Frachter
  1. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  2. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße
  3. Yara Birkeland Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  1. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Dr.Jean | 19:40

  2. Konsequenzen für die Entwickler?

    nille02 | 19:39

  3. Re: Was ist mit einem "Update" bei Flugzeugen und...

    Dr.Jean | 19:38

  4. Re: Oh the irony....

    Allandor | 19:36

  5. Nur für Rechtshänder?

    ldlx | 19:35


  1. 17:51

  2. 17:08

  3. 17:00

  4. 16:55

  5. 16:38

  6. 16:08

  7. 15:54

  8. 14:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel