Abo
  • Services:
Anzeige

Diascanner benötigt bei 1.800 dpi eine Sekunde pro Bild

Reflecta stellt Dia- und Negativscanner x2Scan vor

Reflecta zeigt auf der Photokina einen Dia- und Negativscanner, der nur eine Sekunde für ein Bild mit 1.800 dpi Auflösung benötigen soll. Das kleine Gerät wird mit einem Film- und Diahalter ausgeliefert, der sich manuell vor- und rückwärts bewegen lässt, um das gewünschte Bild auf dem Filmstreifen ins Visier zu nehmen.

Reflecta x2Scan
Reflecta x2Scan
Der Scanner ist mit einem CMOS-Scanner ausgerüstet und wird per USB an den Rechner angeschlossen. Über diese Verbindung erhält das Gerät auch seinen Betriebsstrom. Eine digitale Farb- und Schärfekorrektur ist bereits integriert.

Anzeige

Reflecta x2Scan
Reflecta x2Scan
Der Diascanner Reflecta xScan erzielt mit seiner Auflösung von 1.800 x 1.800 dpi Bilder mit 5 Megapixeln. Die Farbtiefe liegt bei 24 Bit. Gescannt werden können Negative und Positive als Streifen (35 mm) oder Dias (5 x 5 cm). Mit Hilfe der mitgelieferten Filmhalter können entweder drei gerahmte Dias oder Filmstreifen mit bis zu sechs Bildern eingelesen werden.

Die Bildbearbeitungssoftware "ArcSoft PhotoImpression 6" für Windows wird mitgeliefert. Der Scanner wiegt 450 Gramm und misst 100 x 90 x 165 mm. Der Reflecta x2Scan soll für 150 Euro ab sofort erhältlich sein.


eye home zur Startseite
Laury 19. Sep 2008

Oh, das ist ein Job für einen, der Vater und Mutter erschlagen hat. Wenn du mit den...

Superman 19. Sep 2008

Aber ich brauche nur 1/18 Sekunde pro Bild!



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. IKOR Management- und Systemberatung GmbH, deutschlandweit
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  2. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  3. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Der Todesstern aus Sicht der Kampagne

  4. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden

  5. Adasky

    Autonome Autos sollen im Infrarot-Bereich sehen

  6. Münsterland

    Deutsche Glasfaser baut weiter in Nordrhein-Westfalen aus

  7. Infineon

    BSI zertifiziert unsichere Verschlüsselung

  8. R-PHY- und R-MACPHY

    Kabelnetzbetreiber müssen sich nicht mehr festlegen

  9. ePrivacy-Verordnung

    Ausschuss votiert für Tracking-Schutz und Verschlüsselung

  10. Lifetab X10605 und X10607

    LTE-Tablets direkt bei Medion bestellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
Elektromobilität
Niederlande beschließen Aus für Verbrennungsautos
  1. World Solar Challenge Regen in Australien verdirbt Solarrennern den Spaß
  2. Ab 2030 EU-Komission will Elektroauto-Quote
  3. Mit ZF und Nvidia Deutsche Post entwickelt autonome Streetscooter

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Leider etwas zu spät gemerkt

    Thiesi | 18:35

  2. Re: Globale Menüleiste

    DeathMD | 18:35

  3. Re: Verkrüppelter Nautilus-Dateimanager

    DeathMD | 18:33

  4. Re: Absperrbänder

    DeathMD | 18:30

  5. Re: *schnüff* Das war das Klügste was der...

    Thiesi | 18:25


  1. 18:37

  2. 18:18

  3. 18:03

  4. 17:50

  5. 17:35

  6. 17:20

  7. 17:05

  8. 15:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel