Abo
  • Services:
Anzeige

Grünen-Politiker Trittin fordert speichereffizientes Windows

Verbrauch der DRAM-Fertigung in Energiebilanz einbeziehen

Der ehemalige Bundesumweltminister Jürgen Trittin fordert von Microsoft, das Betriebssystem Windows speichereffizienter zu gestalten. Die Energiekosten für die Herstellung des ansonsten billigen Arbeitsspeichers würden bei der Entwicklung übersehen, so der Grünen-Politiker.

Jürgen Trittin kritisiert, dass Microsofts Windows-Betriebssystem verschwenderisch mit Speicher umginge. Windows-Betriebssysteme würden "schon lange nicht mehr speichereffizient programmiert, da Speicher als billig gilt. Doch die Energiekosten für den Speicher werden übersehen. Ich würde mir also schlankere und angemessenere Betriebssysteme dringend wünschen", sagte der Diplom-Sozialwirt dem Magazin Chip.

Anzeige

Man erlebe diese Debatte mit jeder Windows-Version neu. So gelte für jede neue Version, dass die Anforderungen an Prozessor, Festplatte und Speicher "doppelt so groß" würden.

Vielen IT-Herstellern mangele es am ökologischem Bewusstsein: "Wenn Sie einen PC kaufen, erfahren Sie wenig über Größe und Effizienz eines Netzteils. Da werden dann vorsichtshalber 1.000-Watt-Teile verbaut, obwohl 350 Watt locker reichen würden", so Trittin. Trittin übertreibt hier allerdings. Übliche Mittelklasse-Rechner kommen mit Netzteilen von 300 bis 400 Watt aus. 1000-Watt-Netzteile sind nur für extreme Spielerechner für rund 2.000 Euro notwendig, welche die schnellsten CPUs und mehrere Grafikkarten beherbergen. Zudem nimmt ein PC-Netzteil seine Nennleistung nur unter voller Last auf.

Die Effizienz der Netzteile, die auch über die Leistungsaufnahme bei geringer Last entscheidet, bewertet der ehemalige Umweltminister offenbar auch nicht. Gerade bei billigen Netzteilen ergeben sich aber eklatante Unterschiede.

Um der Verschwendung entgegenzuwirken, solle wie in Japan auf das Toprunner-Prinzip gesetzt werden, meint Trittin. Dabei werde das energieeffizienteste Gerät zum Standard für seine Klasse, den alle Konkurrenzprodukte bis in acht Jahren erreichen müssten. Dafür müsse die Bundesregierung im gemeinsamen europäischen Markt eintreten, so der Grünen-Politiker.


eye home zur Startseite
foobar2 16. Okt 2008

fuzzy wrote: Du kannst wenn du Ondemand als Governor nimmst noch einmal etwas einsparen...

tosser@wanking.net 05. Okt 2008

Naja die Flaschen liegen nicht einfach nur rum sondern sie liegen zerbrochen...

Tach 22. Sep 2008

die sich um Politik und nicht um Wirtschaft kümmern. Linux ist trotzdem besser.

foobar2 20. Sep 2008

Andrew Tanenbaum meinte dazu mal, dass die Hardwareanforderungen von Software sich...

A. 20. Sep 2008

nach Feindschaft hört sich diese Kritik nicht an. Schwanke selber hin und her, was ich...


stohl.de / 19. Sep 2008

Der Speicher ist schuld!

Juranaut.de / 18. Sep 2008



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Ratbacher GmbH, Berlin
  3. TÜV NORD GROUP, Essen, Hannover
  4. Bosch Communication Center Magdeburg GmbH, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 6,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bundesnetzagentur

    Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler

  2. Amazon Fire TV

    Die Rückkehr der Prime-Banderole

  3. Fire TV Stick 2 mit Alexa im Hands on

    Amazons attraktiver Einstieg in die Streaming-Welt

  4. Snap Spectacles

    Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar

  5. Status-Updates

    Whatsapp greift mit vergänglichem Status Snapchat an

  6. Megaupload

    Dotcom droht bei Auslieferung volle Anklage in den USA

  7. PC-Markt

    Unternehmen geben deutschen PC-Käufen einen Schub

  8. Ungepatchte Sicherheitslücke

    Google legt sich erneut mit Microsoft an

  9. Torus

    CoreOS gibt weitere Eigenentwicklung auf

  10. Hololens

    Verbesserte AR-Brille soll nicht vor 2019 kommen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Begnadigung Danke, Chelsea Manning!
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

Apple: Planet der affigen Fernsehshows
Apple
Planet der affigen Fernsehshows
  1. Streaming Vodafone GigaTV ermöglicht Fernsehen unterwegs
  2. Kabelnetz Unitymedia hat neue Preise für Internetzugänge
  3. Deutsche TV-Plattform über VR "Ein langer Weg vom Wow-Effekt zum dauerhaften Format"

Mobile-Games-Auslese: Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler
Mobile-Games-Auslese
Schiffbruch auf der Milchstraße für mobile Spieler

  1. Re: Das Thema ist doch uralt! -> siehe Teddycam

    egal | 10:52

  2. Re: Fakten durcheinander gebracht

    Kondratieff | 10:50

  3. Re: LAN-Kabel

    dabbes | 10:50

  4. Die Erfahrung zeigt, ohne Druck bewegt sich...

    sttn | 10:49

  5. Re: Warum kann man es nicht gleich in den...

    John2k | 10:49


  1. 09:06

  2. 08:05

  3. 08:00

  4. 07:27

  5. 07:12

  6. 18:33

  7. 17:38

  8. 16:38


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel