• IT-Karriere:
  • Services:

Linux-Live-DVD für Unternehmen

IBM Lotus Notes unter RHEL

Red Hat und IBM haben eine Live-DVD zusammengestellt, die Unternehmen den Linux-Desktop als Alternative aufzeigen soll. Mit der DVD können sie die Software ohne Installation auf ihrer Hardware testen.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Als Basis dient die Desktopvariante von Red Hat Enterprise Linux 5.2. Darauf sind Lotus Notes 8.5 Beta 1 und die Bürosoftware Lotus Symphony eingerichtet. So können Betriebssystem und Anwendungssoftware ohne Installation getestet und die Mitarbeiter damit vertraut gemacht werden.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm

Lotus Notes 8 basiert auf der Eclipse-RCP-Technik, so dass die Bedienoberflächen unter Linux, Windows und MacOS X nahezu gleich aussehen sollen. Dies erleichtere Unternehmen die Migration auf Linux, heißt es von IBM und Red Hat.

Die Live-DVD lässt sich von den Red-Hat-Servern herunterladen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • ohne Tracking
  • mit ausgeschaltetem Javascript


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

=HAL-9000= 19. Sep 2008

Wer soll das denn glauben? Da sagt die Praxis in Unternehmen mit mehr als 50.000 MA aber...

linlux 19. Sep 2008

Wow! Das wird sicher der totale Hammer! Da kann eigentlich kein Unternehmen mehr nein...

Beate Gutfried 18. Sep 2008

Dann kann man die Linux-CD ja schnellstmöglich da hin wandern lassen, wo die hingehört...

Roland Mueller 18. Sep 2008

http://wiki.eclipse.org/index.php/Rich_Client_Platform RCP verwendet Eclipse als Basis...

Lady Oscar 18. Sep 2008

Von der Ubuntu Satanic Edition http://ubuntusatanic.org/news/ gibt es auch eine LiveCD...


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
Power-to-X: Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser
Power-to-X
Sprit aus Ökostrom, Luft und Wasser

Die Energiewende ist ohne synthetische Treibstoffe nicht zu schaffen. In Karlsruhe ist eine Anlage in Betrieb gegangen, die das mithilfe von teilweise völlig neuen Techniken schafft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. The Ocean Cleanup Interceptor fischt Plastikmüll aus Flüssen
  2. The Ocean Cleanup Überarbeiteter Müllfänger sammelt Plastikteile im Pazifik

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

Amazon Echo Studio im Test: Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher
Amazon Echo Studio im Test
Homepod-Bezwinger begeistert auch als Fire-TV-Lautsprecher

Mit dem Echo Studio bringt Amazon seinen teuersten Alexa-Lautsprecher auf den Markt. Dennoch ist er deutlich günstiger als Apples Homepod, liefert aber einen besseren Klang. Und das ist längst nicht alles.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Echo Flex Amazons preiswertester Alexa-Lautsprecher
  2. Amazons Alexa-Lautsprecher Echo Dot hat ein LED-Display - Echo soll besser klingen
  3. Echo Studio Amazons teuerster smarter Lautsprecher

    •  /