Abo
  • Services:

SugarCRM verbindet sich mit E-Mail-Marketingsoftware

Open-Source-Connector zur Anbindung von OpenEMM vorgestellt

Um SugarCRM mit der E-Mail-Marketingsoftware OpenEMM zu verbinden, gibt es jetzt ein Softwarezwischenstück. Das synchronisiert die Datenbestände, so dass eine gemeinsame Plattform entsteht. Auch der Connector ist unter einer Open-Source-Lizenz verfügbar.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Der jetzt als Release Candidate verfügbare Connector verbindet das freie Customer-Relationship-Management-System (CRM) SugarCRM mit der E-Mail-Marketingsoftware OpenEMM. Alle Daten stehen so in beiden Programmen zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

Kundendaten und E-Mail-Kampagnen aus SugarCRM sind also auch in OpenEMM nutzbar, wo dann die Kampagnen versendet und ausgewertet werden können. Werden in OpenEMM Änderungen an den Kundenprofilen vorgenommen, so sorgt der Connector dafür, dass diese in SugarCRM übernommen werden. Welche Felder synchronisiert werden, legt der Anwender fest.

SugarCRM ist in der Community Edition unter der GNU General Public License v3 (GPLv3) erhältlich, OpenEMM unterliegt den Bestimmungen der Common Public Attribution License 1.0 (CPAL). Der von der Firma Go-Mobile IT entwickelte Connector ist unter der GPLv3 lizenziert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 216,50€
  3. 23,99€

Q-Kontinuum 19. Sep 2008

Gezielt und vor allem richtig eingesetzt, entpuppen sich Newsletter als das Mittel der...


Folgen Sie uns
       


Resident Evil 2 Remake - Fazit

Bei Capcom haben sie derzeit in Sachen Horror ein monstermäßig gutes Händchen.

Resident Evil 2 Remake - Fazit Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
    Android-Smartphone
    10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

    Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
    Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

    1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
    2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
    3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

      •  /