Abo
  • Services:
Anzeige

Adobe CS4 als umfassendes Release angekündigt

Gewinn knickt im Vorfeld leicht ein

Adobe-Chef Shantanu Narayen hat den anstehenden Verkaufsstart der Creative Suite 4 (CS4) "umfassendstes Release" der Firmengeschichte genannt. Einige Analysten bezeichneten die neue Ausgabe der Design-, Grafik- und Produktionsprogramme eher als "nächsten Schritt" im Updateprozess.

Adobe Systems hat in seinem dritten Quartal leichte Gewinneinbußen in Höhe von 6,6 Prozent erlitten, weil Kunden auf das nächste große Update beim Flaggschiffprodukt Creative Suite warteten. Adobe-Chef Shantanu Narayen nannte gegenüber den Mercury News den anstehenden Verkaufsstart der Creative Suite 4 (CS4) denn auch das "umfassendste Release" der Firmengeschichte. Neue Features brächten das Zusammenspiel von Macromedia- und Adobe-Softwaretechnik besser zur Entfaltung. Im April 2005 wurde Macromedia von Adobe Systems für rund rund 3,4 Milliarden US-Dollar gekauft.

Anzeige

Für den Ende August 2008 abgeschlossenen Berichtszeitraum verzeichnete das US-Unternehmen 191,6 Millionen Dollar (35 Cent pro Aktie), nach 205,2 Millionen Dollar (34 Cent pro Aktie) im Vergleichszeitraum des Vorjahres, als mehr Aktien im Umlauf waren. Vor Sonderposten wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen.

Der Umsatz stieg um 4,2 Prozent auf 887,3 Millionen Dollar. Im Juni 2008 war Adobe noch von einem leichten Umsatzrückgang im dritten Quartal ausgegangen. Das Unternehmen, das mehr als die Hälfte seines Umsatzes im Ausland generiert, profitiert vom fallenden Dollarkurs.

Im Ausblick erwartet Adobe für sein viertes Quartal einen Gewinn zwischen 51 und 53 US-Cent pro Aktie, aus einem Umsatz im Bereich von 925 bis 955 Millionen US-Dollar. Narayen erklärte, das Unternehmen sei dabei, die selbstgesteckten Ziele für das Gesamtjahr 2008 zu übertreffen.


eye home zur Startseite
Bongiorno... 24. Sep 2008

Hehe, selten so gelacht. Mir selbst ist die Systemfestplatte gecrasht, ergo beim Support...

mtz767 23. Sep 2008

Adobe ist doch seit Ewigkeiten ein Produkt für "Hobby-Profis". Und es gibt für echte...

Olmigiht 19. Sep 2008

viel Blabla um den Aktienkurs. Ganz toll, golem.de

cartoon.five 19. Sep 2008

Die finanziellen Details von Adobe sind hier wirklich schlecht platziert und vollkommen...

Redcore 18. Sep 2008

Du musst schon lesen: Hier steht, dass es REINER ZUFALL ist. Du bist halt einer der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart
  2. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. für 1€ über Sky Ticket (via App auch auf Smartphone/Tablet, Apple TV, PS3, PS4, Xbox One...
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. (u. a. Mittelerde Collection 25,97€)

Folgen Sie uns
       


  1. Android-App für Raspberry programmieren

    werGoogelnKann (kann auch Java)

  2. Aldebaran Robotics

    Roboter Pepper soll bei Beerdigungen in Japan auftreten

  3. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  4. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  5. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  6. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  7. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  8. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  9. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  10. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: E-Roller für Führerschein A1

    flipbo | 12:10

  2. Re: Ich frage mich eher warum die immer noch 2000...

    John2k | 12:06

  3. Re: Fiese Preispolitik von Niu

    John2k | 12:05

  4. Re: Kein uPlay Haltung ... Umsatz

    MrReset | 12:05

  5. Re: finger weg von parallels desktop!

    echtnet | 12:04


  1. 12:05

  2. 12:00

  3. 11:52

  4. 11:27

  5. 11:03

  6. 10:48

  7. 10:00

  8. 09:33


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel