EA antwortet auf Spore-Kopierschutzproteste

SecuRom-Kopierschutzsystem wird leicht überarbeitet

Gegen den Kopierschutz von Spore haben sich Spieler mit vielfältigen Protesten gewehrt. Die zeigen offenbar Wirkung: Electronic Arts hat sich jetzt zu dem Thema geäußert und geht auf einige der Forderungen ein. Allerdings will das Unternehmen grundsätzlich am System der Onlineaktivierungen festhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Spore
Spore
"Wenn wir jemals die Spieleserver abschalten, veröffentlichen wir rechtzeitig einen Patch, der das DRM vollständig entfernt", äußert sich Electronic Arts (EA) jetzt auf dem MTV Multiplayerblog zu Spore und dessen SecuRom-Kopierschutzsystem. Die Firma fügt hinzu: "Wir lassen das Spiel niemals im Stich und schaffen keine Situation, in der Leute es nicht mehr spielen könnten." Damit geht EA - reichlich spät - auf eine der Forderungen derer ein, die sich beispielsweise durch Niedrigwertungen bei Amazon gegen das auf SecuRom basierende Kopierschutzsystem gewehrt hatten.

 

Inhalt:
  1. EA antwortet auf Spore-Kopierschutzproteste
  2. EA antwortet auf Spore-Kopierschutzproteste

Bereits in naher Zukunft will EA einen Patch veröffentlichen, nach dessen Installation sich Spore von einem aktivierten Rechner wieder deaktivieren lässt. Das ist beispielsweise wichtig für diejenigen, die ihr Exemplar von Spore verkaufen möchten. Außerdem äußert sich Electronic Arts zu den Äußerungen vieler Spieler, SecuRom sei Spyware oder jedenfalls eine nicht erwünschte Software auf dem Rechner. EA ist der Meinung, dass SecuRom keine Ähnlichkeit mit Spyware oder Malware hat, dass EA derartige Programme niemals verbreiten würde, und dass Viren in illegalen Kopien ein weitaus größeres Problem seien. Das Unternehmen will selbst einen Virus in einer der per Bittorrent verbreiteten Schwarzkopien gefunden haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
EA antwortet auf Spore-Kopierschutzproteste 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Victorian Big Battery
Tesla-Speicher brannte vier Tage lang

Viel Aufwand war nötig, um das brennende Akku-Modul zu löschen.

Victorian Big Battery: Tesla-Speicher brannte vier Tage lang
Artikel
  1. Windows 365: Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden
    Windows 365
    Der mietbare Cloud-PC mit Windows kann bestellt werden

    Microsoft startet mit Windows 365 und gibt Preise für den Cloud-PC bekannt. Die VMs sollen wie physische Windows-PCs funktionieren.

  2. Android: Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung
    Android
    Googles Tensor-SoC ist eine halbe Mogelpackung

    Für seinen ersten eigenen Smartphone-Chip liefert Google ausschließlich Erwartbares und dämpft damit sämtliche Hoffnungen an besseren Support und gute Linux-Treiber.
    Ein IMHO von Sebastian Grüner

  3. Apple-Tastatur: Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich
    Apple-Tastatur
    Magic Keyboard mit Touch ID jetzt ohne iMac erhältlich

    Apple verkauft das Magic Keyboard mit Fingerabdruckscanner Touch ID nun auch einzeln - mit und ohne Ziffernblock.

Nolan ra Sinjaria 23. Sep 2008

Ups mir fällt grad auf, dass ich eingentlich meinte "nach der DEinstallation...

Captain 21. Sep 2008

falsch... wollte die Tage diverse Titel als 10€ von Pyramide kaufen, guck hinten...

LX 18. Sep 2008

Hat doch gar keiner gemacht. Wir wundern uns nur über die Funktionsweise unseres...

Shadow_Man 18. Sep 2008

Wie sagte jemand so schön bei einer Amazon Rezension "Man hat quasi nur eine Leihversion...

Force 18. Sep 2008

"Das Unternehmen will selbst einen Virus in einer der per Bittorrent verbreiteten...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Speicherwoche bei Saturn Samsung • C27RG54FQU, 27 Zoll, curved 203,55€ • Bosch Professional Werkzeuge und Messtechnik • Samsung Galaxy Vorbesteller-Aktion • Speicherwoche bei Media Markt • 15% auf Xiaomi-Technik • Hisense UHD-Fernseher • Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten [Werbung]
    •  /