Abo
  • Services:

Open-Xchange aktualisiert Hosting-Edition

Unterstützung für das OSGi-Framework hinzugefügt

Open-Xchange hat die Hosting-Edition der gleichnamigen Groupware aktualisiert. Die Änderungen sollen die Sicherheit erhöhen und die Benutzeroberfläche lässt sich nun individuell anpassen. Die Software-as-a-Service-Anbieter (SaaS) sollen ihre Installationen in den nächsten Wochen aktualisieren.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Neu ist die OSGi-Unterstützung des Servers. Dadurch können Updates während des laufenden Betriebs und ohne Ausfallzeit des Servers aktualisiert werden. Außerdem können so weitere Anwendungen in Open-Xchange integriert werden.

Stellenmarkt
  1. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  2. Clariant SE, Frankfurt, Sulzbach

Open-Xchange soll nun automatisch Phishing-Mails erkennen und blockiert auf Wunsch Bilder in HTML-E-Mails. Hinzu kommt die Möglichkeit, serverseitige Filterregeln zu definieren. Die Bedienoberfläche kann mittels Themes angepasst werden. Außerdem lassen sich mit Plug-ins beispielsweise Fax- und Instant-Messaging-Dienste integrieren. Mit dem Universal Widget API besteht außerdem die Möglichkeit, Quellen wie Newsfeeds direkt in die Oberfläche zu integrieren.

Die Hosting-Edition ist für Anbieter gedacht, die die Open-Xchange-Groupware ihren Kunden als Software-as-a-Service anbieten wollen. Laut Open-Xchange sollen in den nächsten Wochen unter anderem die Kunden von 1&1, Network Solutions und Hostpoint von dem Update profitieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. bei Alternate bestellen

Desotho 17. Sep 2008

Ganz einfach: Du hast einfach nur ein IMAP Postfach und sonst nix. Ausser Du loggst dich...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Kindle Paperwhite im Hands On: Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display
Neuer Kindle Paperwhite im Hands On
Amazons wasserdichter E-Book-Reader mit planem Display

Amazon bringt einen neuen Kindle Paperwhite auf den Markt und verbessert viel. Der E-Book-Reader steckt in einem wasserdichten Gehäuse, hat eine plane Displayseite, mehr Speicher und wir können damit Audible-Hörbücher hören. Noch nie gab es so viel Kindle-Leistung für so wenig Geld.
Ein Hands on von Ingo Pakalski


    Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
    Apple Watch im Test
    Auch ohne EKG die beste Smartwatch

    Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Skydio R1 Apple Watch zur Drohnensteuerung verwendet
    2. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
    3. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen

      •  /