Abo
  • Services:

Citrix veröffentlicht XenServer 5

Neue Hochverfügbarkeitsfunktionen integriert

Citrix' kommerzielle Xen-Variante, XenServer, ist in der Version 5 verfügbar. Die Virtualisierungslösung enthält nun eine Hochverfügbarkeitsfunktion und soll die Datenwiederherstellung erleichtern. XenServer 5 ist vor allem auf die Virtualisierung von Windows ausgelegt.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Zusammen mit Marathon Technologies wurde die Hochverfügbarkeitslösung in XenServer integriert. Dazu zählt das automatische Umschalten auf eine andere virtuelle Maschine, wenn ein Server ausfällt, und die Technik soll sicherstellen, dass virtuelle Umgebungen immer auf dem richtigen Server neu starten. Grundlage ist dabei EverRun, das schon vorher separat erhältlich war.

Stellenmarkt
  1. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Magdeburg
  2. Basler Versicherungen, Bad Homburg

Neu sind auch Selbstheilungs- und Disaster-Recovery-Funktionen. Letztere sichern virtuelle Maschinen automatisch auf einem SAN und können sie von dort wiederherstellen. Das Speichernetzwerk kann dabei geografisch entfernt liegen.

Vor allem die Verwaltung des XenServers soll einfacher geworden sein, um so Administratoren den Umgang mit der Virtualisierungslösung zu erleichtern. Unter anderem können nun in der Infrastruktur Schlagworte für virtuelle Systeme vergeben werden, nach denen sich suchen lässt. Ferner überwacht die Software die Leistung der Systeme und warnt, wenn sich das Verhalten ändert. Verschiedene Assistenten sollen beispielsweise bei der Konvertierung physischer in virtuelle Systeme helfen.

Darüber hinaus hat der Microsoft-Partner Citrix den XenServer im Rahmen von Microsofts Server Virtualization Validation Program validieren lassen, was sicherstellt, dass Windows Server 2008 als Gast unter Xen läuft. Laut Citrix wurde XenServer so optimiert, dass er bei Windows-Gästen die beste Leistung bietet.

Die Basis für XenServer 5 bietet der Open-Source-Hypervisor Xen 3.2. Die Preise für den XenServer 5 beginnen bei 900 US-Dollar pro Server. Kostenlos ist weiterhin der XenServer Express.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 50,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. (-15%) 33,99€

RHCA 17. Sep 2008

Würde ich auch ganz sicher nicht behaupten. ;-) Ich lebe ja davon. Dennoch ist nur die...


Folgen Sie uns
       


We Happy Few - Golem.de Live

Anspruchsvolle Abenteuer wie Bioshock und Dishonored waren offenbar Vorbild für We Happy Few. Wer mag, kann die Kampagne des Action-Adventures fast sofort nach dem Start abschließen - oder sich in eine dystopische 60er-Jahre-Parallelwelt stürzen.

We Happy Few - Golem.de Live Video aufrufen
Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York
  2. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  3. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    •  /