Abo
  • Services:

Bei Simyo und blau.de wird mobiles Datenroaming billiger

Mobiles Surfen im Ausland ab 19 Cent pro 100 KByte

Zum 1. Oktober 2008 bietet E-Plus neue Tarife für das mobile Surfen im Ausland an. Die neuen Konditionen für das Datenroaming stehen über Simyo und blau.de zur Verfügung. Berechnet werden ab 19 Cent pro 100 KByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Simyo bietet die neuen Datenroaming-Tarife in insgesamt 33 Ländern an, blau.de in 32. Sie gelten für alle Bestands- und Neukunden in 24 europäischen Ländern sowie unter anderem in Kanada, der Türkei, der Schweiz und Thailand.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung GmbH, Darmstadt

Berechnet werden in den jeweiligen Partnernetzen der Länder 19 Cent innerhalb der Europäischen Union und 48 Cent in den anderen Ländern. Das entspricht einem Preis von rund 1,90 beziehungsweise 4,80 Euro pro MByte. Um 1 GByte zu übertragen, werden so rund 1.950 beziehungsweise 4.900 Euro fällig. Zum Vergleich: Beim Surfen im Inland berechnet Simyo 24 Cent pro MByte und rechnet in Paketen von 10 KByte ab.

Während die Roaming-Tarife bei blau.de nur für das Surfen per GPRS gelten, können Simyo-Kunden auch per UMTS mobil ins Netz gehen. Beim Versand von MMS aus dem Ausland wird die Datenübertragung ebenfalls nach diesen Tarifen abgerechnet, die normale MMS-Gebühr kommt allerdings noch hinzu.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

anonym 17. Sep 2008

billiger? wenn ich mindestens 15 zahlen muss? komische logik. bei simyo kann ich schon...

ach..... 16. Sep 2008

dito :/ d1 -> 5MB, 30MB kostet "nur" 5 Euro mehr, aber 100er Taktung statt 10er, und...

ach..... 16. Sep 2008

klugs....er in gängingen Tarifen ist die Schweiz nunmal - nicht unter den Standard-EU...

Simyo-Kunde 16. Sep 2008

Absolut wertvolle Nachricht. Was gibt es besseres, als dass man für letzlich kleines Geld...

-.- 16. Sep 2008

Bei meinem Vertragstarif kosten 100KB immer noch über einen Euro. Hat mich während eines...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /