Abo
  • IT-Karriere:

Bei Simyo und blau.de wird mobiles Datenroaming billiger

Mobiles Surfen im Ausland ab 19 Cent pro 100 KByte

Zum 1. Oktober 2008 bietet E-Plus neue Tarife für das mobile Surfen im Ausland an. Die neuen Konditionen für das Datenroaming stehen über Simyo und blau.de zur Verfügung. Berechnet werden ab 19 Cent pro 100 KByte.

Artikel veröffentlicht am ,

Simyo bietet die neuen Datenroaming-Tarife in insgesamt 33 Ländern an, blau.de in 32. Sie gelten für alle Bestands- und Neukunden in 24 europäischen Ländern sowie unter anderem in Kanada, der Türkei, der Schweiz und Thailand.

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Berechnet werden in den jeweiligen Partnernetzen der Länder 19 Cent innerhalb der Europäischen Union und 48 Cent in den anderen Ländern. Das entspricht einem Preis von rund 1,90 beziehungsweise 4,80 Euro pro MByte. Um 1 GByte zu übertragen, werden so rund 1.950 beziehungsweise 4.900 Euro fällig. Zum Vergleich: Beim Surfen im Inland berechnet Simyo 24 Cent pro MByte und rechnet in Paketen von 10 KByte ab.

Während die Roaming-Tarife bei blau.de nur für das Surfen per GPRS gelten, können Simyo-Kunden auch per UMTS mobil ins Netz gehen. Beim Versand von MMS aus dem Ausland wird die Datenübertragung ebenfalls nach diesen Tarifen abgerechnet, die normale MMS-Gebühr kommt allerdings noch hinzu.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. (-67%) 3,30€
  3. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  4. (-12%) 52,99€

anonym 17. Sep 2008

billiger? wenn ich mindestens 15 zahlen muss? komische logik. bei simyo kann ich schon...

ach..... 16. Sep 2008

dito :/ d1 -> 5MB, 30MB kostet "nur" 5 Euro mehr, aber 100er Taktung statt 10er, und...

ach..... 16. Sep 2008

klugs....er in gängingen Tarifen ist die Schweiz nunmal - nicht unter den Standard-EU...

Simyo-Kunde 16. Sep 2008

Absolut wertvolle Nachricht. Was gibt es besseres, als dass man für letzlich kleines Geld...

-.- 16. Sep 2008

Bei meinem Vertragstarif kosten 100KB immer noch über einen Euro. Hat mich während eines...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 7T - Fazit

Das Oneplus 7T ist der Nachfolger des Oneplus 7 - und hat einige interessante Hardware-Upgrades bekommen. Im Test von Golem.de schneidet das Smartphone entsprechend gut ab.

Oneplus 7T - Fazit Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

    •  /