• IT-Karriere:
  • Services:

Erfinder des Web ruft World Wide Web Foundation ins Leben

Stiftung soll allen Menschen die Vorteile des Web näherbringen

Sir Tim Berners-Lee hat die World Wide Web Foundation ins Leben gerufen. Die Stiftung soll ein einheitliches, freies und offenes Web weiterentwickeln und dessen Vorzüge allen Menschen zugutekommen lassen.

Artikel veröffentlicht am ,

Durch Forschung, technische Weiterentwicklung und deren Anwendung soll die World Wide Web Foundation das Web dorthin bringen, wo es heute noch Unterversorgung gibt. Ziel der Stiftung ist es, alle Menschen am Wissen teilhaben zu lassen, ihnen den Zugang zu Diensten und zur Kommunikation zu ermöglichen und sie am Handel über das Netz und an der Meinungsbildung mitwirken zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Dazu soll die Stiftung künftig Geld einsammeln. Sie startet mit einer Zusage von 5 Millionen US-Dollar, die im Laufe von fünf Jahren von der Knight Foundation kommen. Die Stiftung sieht sich zudem in der einmaligen Position, bestehende Gemeinschaften, Regierungen und NGOs zusammenzubringen.

Noch ist die World Wide Web Foundation in einer ersten Planungsphase. Anfang 2009 soll sie mit ersten konkreten Projekten offiziell starten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,33€
  3. 25,99€

Himuralibima 17. Sep 2008

Natürlich ist es falsch. Es verstößt gegen die Regel, daß Rechtschreibung das Lesen...

hanswurst001 16. Sep 2008

Er hofft darauf das Deppen ihn auch noch vollquoten, damit sein rating auch schoen nach...

AndyK70 16. Sep 2008

Also in dem Artikel steht: Gemäß dieser Definition sehe ich ebenfalls das W3C als...

Thomas K. 16. Sep 2008

Na, eigentlich ist Tim Berners-Lee Engländer und das CERN ist zwar in der Schweiz...

evan 16. Sep 2008

Also mal ehrlich: WOZU ??? Der Typ hat doch einfach nur enorme Langeweile und die letzten...


Folgen Sie uns
       


Serial 1 Rush CTY - Fazit

Keine Harley, sondern ein alltagstaugliches Pedelec: das Serial 1 überzeugt im Test.

Serial 1 Rush CTY - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /