Abo
  • Services:

Zwei neue Windows-Mobile-Smartphones von HTC mit TouchFlo

Touch Viva
Touch Viva
Bei Maßen von 104,5 x 59 x 15,75 mm verfügt das Touch Viva über eine 2-Megapixel-Kamera und einen internen Speicher von 128 MByte, der gleichfalls erweiterbar ist. Der OMAP-Prozessor von Texas Instruments agiert mit einer Taktrate von 201 MHz und für den schnellen drahtlosen Internetzugang steht WLAN nach 802.11b/g zur Verfügung.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Auf UMTS-Technik muss der Käufer des Touch Viva verzichten. Er erhält GSM-Technik für die vier Netze 850, 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt neben GPRS auch EDGE. Mit einer Akkuladung bietet das Smartphone, das 110 Gramm wiegt, eine Gesprächszeit von sehr guten 8 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach etwa 11 Tagen wieder aufgeladen werden.

Touch Viva
Touch Viva
In beiden Modellen steckt ein 2,8 Zoll großer Touchscreen mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln, der vermutlich 65.536 Farben darstellt. Nähere Angaben machte HTC dazu nicht. Zudem sind beide Geräte mit Bluetooth 2.0 sowie einem Micro-SD-Kartensteckplatz ausgestattet.

In beiden Modellen kommt Windows Mobile 6 in der Professional-Ausführung zum Einsatz. Zum Lieferumfang gehören PIM-Applikationen zur Termin-, Adress- und Aufgabenverwaltung sowie für die E-Mail-Korrespondenz. Außerdem liegen die Mobile-Ausführungen von Word, Excel und PowerPoint sowie der Internet Explorer und Windows Media Player in den Mobile-Versionen bei.

Beide Windows-Mobile-Smartphones will HTC im Oktober 2008 auf den Markt bringen. Der Touch 3G kostet dann 419 Euro ohne Vertrag. Für den Touch Viva konnte der Hersteller auch auf Nachfrage keinen Preis nennen.

 Zwei neue Windows-Mobile-Smartphones von HTC mit TouchFlo
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€
  2. 519€
  3. (heute u. a. Dual DT 210 Plattenspieler 77,00€ statt 111,99€)
  4. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)

the_spacewürm 17. Sep 2008

Ich würde gerne wissen, wie ich mit WinAmp kostenlos Musik auf mein mobiles Gerät...

Kirk 17. Sep 2008

3G bedeutet nix anderes als UMTS tauglich, du Spock!

Kouta 17. Sep 2008

Da gehts nicht um Qualität sondern um Schwanzvergleich auf'm Schulhof.

WinMobiler 17. Sep 2008

quelle?

WinMobiler 17. Sep 2008

bitte? der touch pro hat VGA auflösung. das wären 4x mehr pixel. aber selbst mit QVGA...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /