Abo
  • Services:

My WD Passport - tragbare Festplatte mit 500 GByte

Stromversorgung via USB

Western Digital hat eine neue Version der tragbaren Festplatte "My WD Passport" vorgestellt. Das neue Modell soll bis zu 500 GByte Daten speichern. Darüber hinaus wurde ein Modell mit 400 GByte Kapazität angekündigt. Über USB wird die Festplatte an den PC oder Mac angeschlossen. Über diese Verbindung wird das Laufwerk neben Daten auch mit Strom versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Die My WD Passport mit 500 GByte wiegt 180 Gramm und misst 15 x 126 x 79,5 mm. Das Modell mit 400 GByte Kapazität ist genauso groß und schwer. Bislang wurde dieses Festplattenmodell mit maximal 320 GByte Kapazität angeboten. Die kleinvolumigen Modelle sind nach wie vor im Angebot.

Stellenmarkt
  1. IcamSystems GmbH, Leipzig
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Mit der mitgelieferten Software "WD Sync" können Inhalte des Rechners auf die Festplatte übertragen oder persönliche Daten aus Microsoft Outlook synchronisiert werden. Außerdem lassen sich beliebige Daten mit einem Programm verschlüsseln. Western Digital liefert die Platten mit Googles Desktop Search, Picasa und der Google Toolbar aus.

Die "Western Digital My WD Passport" mit 400 und 500 GByte soll ab sofort für rund 130 und 180 Euro in den Handel kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 46,99€
  4. 20,99€ - Release 07.11.

whitey 22. Sep 2008

Im Artikel steht zwar was von sofort in den Handel kommen, aber noch nichtmal auf der WD...

Horscht 16. Sep 2008

Meine "Festplatte" ist auch tragbar: http://www.sun.com/servers/x64/x4500/ scnr...

fokka 16. Sep 2008

hab auch noch keine schlechten erfahrungen mit wd gemacht, genau wie mit seagate.

fokka 16. Sep 2008

wie gesagt 2,5" es unterscheidet sie va, dass die hdd selbst nur eine höhe von 9,5mm...

fokka 16. Sep 2008

ich würde dennoch auf einen laptop setzen, vor allem wenn du auf das verbreitete sd...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
Künstliche Intelligenz
Wie Computer lernen

Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
Von Miroslav Stimac

  1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
  2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
  3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

    •  /