Abo
  • IT-Karriere:

Elektronikkette Best Buy kauft Napster

Führungsriege soll im Unternehmen bleiben, Kaufpreis bei 121 Millionen US-Dollar

Die US-Elektronikkette Best Buy kauft für 121 Millionen US-Dollar den Onlinemusikshop Napster. Damit sind die Eigner mit dem Versuch gescheitert, unter dem Markennamen der früheren Peer-to-Peer-Musiktauschbörse Napster einen starken Konkurrenten zum iTunes Music Store aufzubauen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die US-Elektronikhandelskette Best Buy wird für 121 Millionen US-Dollar den Onlinemusikshop Napster kaufen. Die Summe unterteile sich in 67 Millionen US-Dollar in bar, der Rest fließe in Form von kurzfristigen Investitionen, hieß es weiter. Die Übernahme soll bis Ende 2008 abgeschlossen sein.

Stellenmarkt
  1. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen
  2. Bundeszentralamt für Steuern, Bonn

Zuletzt zählte Napster 700.000 Abokunden für seine digitalen Inhalte. "Best Buy plant, die Möglichkeiten von Napster und die Kundendatenbank einzusetzen, um neue Käuferschichten zu erschließen", kommentierte Best-Buy-Präsident Brian Dunn.

Napster-Chef Chris Gorog und weitere führende Manager blieben im Unternehmen. Der Napster-Hauptsitz in Los Angeles bleibt erhalten. Ende Mai 2008 hatte auch Napster begonnen, Songs als unverschlüsselte MP3-Dateien zu verkaufen, um gegenüber Apple und Amazon nicht den Anschluss zu verlieren. DRM-geschützte Inhalte werden weiterhin im Steaming-Abo angeboten.

Im Dezember 2002 hatte die Softwarefirma Roxio die Marke des insolventen P2P-Tauschbörsenbetreibers Napster gekauft. Mit dem Erwerb von Pressplay im Mai 2003, einem Joint Venture von Universal Music und Sony Music, erwarben die Eigner einen legalen Onlinemusikshop, um das Angebot unter dem Markennamen Napster auszufüllen.

Roxio verkaufte seinen Bereich Consumer Software (Produkte: Easy Media Creator, PhotoSuite, VideoWave, Easy DVD Copy und Toast) für rund 80 Millionen US-Dollar an Sonic Solutions, um sich voll auf den Vertrieb digitaler Musik zu konzentrieren und benannte sich in Napster um. Mehr als den Namen hatte der neue Napster aber nie mit dem von Shawn Fanning 1998 gegründeten Tauschnetzwerk für Musikfreunde gemein, das kurz vor seiner Schließung durch die Musikindustrie 80 Millionen Nutzer zählte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 27“ großer NANO-IPS-Monitor mit 1 ms Reaktionszeit und WQHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
  2. (u. a. Ghost Recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...
  3. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  4. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)

TimTim 16. Sep 2008

Bei Napster auf jeden Fall nicht. Bei einigen Songs bekomme ich angezeigt, dass sie...

spanther 16. Sep 2008

LOL ich merke du magst Apple sehr ^^ (ironie aus)


Folgen Sie uns
       


Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019)

Wenn es um 8K geht, zeigt sich Sharp optimistisch: Nicht nur ein riesiger 120-Zoll-Fernseher ist dort zu sehen, sondern es gibt auch einen kleinen Blick in die nahe Zukunft.

Die Zukunft von 8K bei Sharp angesehen (Ifa 2019) Video aufrufen
SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

    •  /