Abo
  • Services:
Anzeige

Premiere zeigt neue 24-Staffel zeitgleich zum US-Start

Ausstrahlung ab Januar 2009

Viele Fans von US-Fernsehserien wünschen es sich schon lange, nun soll es erstmals bei Premiere in Erfüllung gehen: Zeitgleich zum US-Start wird die siebte Staffel von "24" in Deutschland auf Premiere 4 und Premiere HD gezeigt.

Fans von US-Serien, die nicht auf mittelmäßige Übersetzungen im deutschen Fernsehen warten wollen, müssen sich in Geduld üben. Wenn sie nicht auf die DVD- und Blu-ray-Versionen von Staffeln warten wollen, bleibt ihnen nur der Download aus dem Internet. Allerdings sind die Mitschnitte, die US-Bürger unerlaubt über das Netz verbreiten, nicht legal und können Probleme einbringen. Legale Alternativen konnte oder wollte die Filmindustrie bisher nicht hervorbringen, selbst bei DVDs und einem Teil der Blu-rays wird versucht, mit Regionalcodes die Märkte getrennt zu halten, obwohl sich Fans längst international austauschen und informieren.

Anzeige

Deshalb ist es bemerkenswert, dass Premiere Fans der Fernsehserie 24 nun die Möglichkeit gibt, zum siebten Mal einen Tag im Leben des legendären Agenten Jack Bauer (Kiefer Sutherland) gleichzeitig mit dem US-Publikum zu erleben. Das wird wahlweise in der deutschen Fassung oder im Originalton sowie in Dolby Digital 5.1 möglich sein. Die Weltpremiere erfolgt im Januar 2009 voraussichtlich in den Morgenstunden unserer Zeit auf Premiere 4 und Premiere HD. Eine Doppelfolge gibt es am selben Tag um 20:15 Uhr.

Danach wird bis zum Ende der siebten Staffel jeden Montag um 20:15 Uhr eine Folge 24 gezeigt. Wer das verpasst, kann die Wiederholungen oder - jeweils gegen Gebühren - das Pay-per-View-Portal Premiere Direkt, das Video-on-Demand-Portal Premiere Direkt+ sowie das Internet zum Abrufen der einzelnen Folgen nutzen. Wer nicht erwarten kann, wie es weitergeht, hat ab der dritten Folge laut Premiere-Ankündigung die Möglichkeit, direkt im Anschluss eine brandneue Folge abzurufen, jeweils eine Woche vor der TV-Premiere.

Um die Wartezeit zu verkürzen, zeigt Premiere am 30. November "24: Redemption", den ersten Film zur Serie. Das Prequel ist direkt nach Beendigung des Autorenstreiks und der damit forcierten Drehpause zur siebten Staffel entstanden und wie die Serie in Echtzeit angelegt. 24: Redemption kann über Premiere Direkt, Premiere Direkt+ sowie im Internet ab 27. November gegen Gebühr abgerufen werden.


eye home zur Startseite
blabla 17. Sep 2008

Tja, vll machen sie es ja so, wie in einigen ländern, wo der ganze film von einer person...

Mr. e. 16. Sep 2008

OK, ich gebs ja zu - IQ von 135 und nicht mal die Sonderschule geschafft. Selber Pfeife. tz

loljaaberewcht 16. Sep 2008

Das Schlimmste ist, dass teilweise zwischen Kollege und Kunde (DAU) nicht mehr zu...

Interesante news 16. Sep 2008

Auch wenn es nicht wirklich was mit dem Computer zu tun hat löl Was aber interessant ist...

wefwefew 16. Sep 2008

Sicherheitskräfte? Wer mit wem bei Homeland Seccurity. Klatsch udn Tratsch bei den Swat...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. KOSTAL Gruppe, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 849,00€ (UVP € 1.298,99€)

Folgen Sie uns
       

  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Mit der Fritz ins Netz

    Teebecher | 03:45

  2. Re: Günstige Alternative?

    YepItsMeSuckers | 03:23

  3. Re: Wo ist da nun das Problem?

    gaym0r | 03:04

  4. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:51

  5. Sind Sie finanziell am Ende

    firstaccess | 02:48


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel