Abo
  • Services:
Anzeige

Beschäftigte bei Kabel Deutschland gegen Stellenabbau

Firmenchef sieht "Zukunft des Unternehmens" auf dem Spiel

Bei Kabel Deutschland (KDG) wird es am 16. September 2008 Proteste gegen den geplanten Abbau von Arbeitsplätzen geben. Im Rahmen einer Betriebsversammlung ist in Hannover eine "aktive Mittagspause" geplant, wo Betroffene für den Erhalt der Arbeitsplätze demonstrieren wollen. Deutschlands größter Kabelnetzbetreiber will 313 Stellen streichen, betriebsbedingte Kündigungen sind nicht ausgeschlossen.

Beim Kabelnetzbetreiber KDG werden im Rahmen einer Restrukturierung Teile der technischen Serviceleistungen an externe Dienstleistungsunternehmen ausgelagert. "Betroffen davon sind voraussichtlich 300 Arbeitsplätze an verschiedenen Standorten in Deutschland. Die Geschäftsführung hat dazu Gespräche mit dem Konzernbetriebsrat aufgenommen", hieß es Ende August 2008 aus dem Unternehmen.

Anzeige

10 Prozent aller Arbeitsplätze sollen so wegfallen. "Der Markt ist extrem wettbewerbsintensiv, deshalb müssen wir unsere Kostenposition laufend überprüfen und wenn notwendig handeln", begründet KDG-Chef Adrian von Hammerstein. "Das ist hart, aber es geht dabei letztlich um die Zukunft des Unternehmens".

In Niedersachsen sollen 111 der insgesamt 236 Arbeitsplätze wegfallen. Die Standorte Leer und Bremerhaven werden komplett geschlossen, in Hannover fallen 33 von 58 Jobs weg. In der Technik sei nach Berechnungen der Dienstleitungsgewerkschaft Verdi mit Lohneinbußen von 20 Prozent zu rechnen. Außerdem plane die KDG, Aufträge auch an günstiger arbeitende Firmen zu vergeben. "Wir werden den Abbau von so vielen Arbeitsplätzen nicht hinnehmen", sagte der Verdi-Fachbereichsleiter Hugo Waschkeit. Das Unterfangen, in der Region einen neuen Arbeitsplatz zu finden, sei nahezu aussichtslos.


eye home zur Startseite
wersonst 16. Sep 2008

Das heißt im Klartext, daß man die selbe Erreichbarkeit mit Externen nicht erreichen...

patka 16. Sep 2008

Ich glaube das ist alles reine Glückssache und hängt davon ab, wie modern die Leitungen...

Mittwoch 16. Sep 2008

Das will ja Astra ändern indem 5€ Servicepauschale für Sat bezahlen soll :D Ist mit der...

Mittwoch 16. Sep 2008

Also wenn es noch Märkte ohne echten Wettbewerb gibt dann ja wohl der Kabel TV Markt. Was...

Xperte 16. Sep 2008

Du brauchst nur einen Vertrag zu unterschreiben und du hast deine Ruhe. Du bist selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM Projekt GmbH, Garching/München
  2. Standard Life Versicherung, Frankfurt am Main
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. VDI Württembergischer Ingenieurverein e.V., Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Honor 7X, Moto X4 und U11 Life im Test

    Drei gute Alternativen zu teuren Smartphones

  2. Amazon

    432 Milliarden mit falscher Ware

  3. Hybridkonsole

    Nintendo meldet 10 Millionen verkaufte Switch

  4. Neues US-Gesetz

    Trump verbannt Kaspersky endgültig von Regierungscomputern

  5. IEEE 802.11ax

    Marvell kündigt 4x4-WLAN-Chips mit 2,4 GBit/s an

  6. GNSS

    Esa startet vier neue Satelliten für Galileo

  7. Fake Filmstreaming

    Verbraucherschützer warnen vor betrügerischen Angeboten

  8. New Shepard

    Touristenrakete fliegt ersten Crashtest-Dummy ins All

  9. Playerunknown's Battlegrounds angespielt

    Pubg ist auf der Xbox One gelandet

  10. Pepsi bestellt

    Tesla bekommt Großauftrag für Elektro-Lkw



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Kingdom Come Deliverance angespielt: Und täglich grüßt das Mittelalter
Kingdom Come Deliverance angespielt
Und täglich grüßt das Mittelalter

E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

  1. Re: An alle Experten: Ihr lagt wieder mal falsch!

    Kondratieff | 12:13

  2. Re: Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Gunah | 12:12

  3. Re: Preis

    Geistesgegenwart | 12:12

  4. Re: Z.B. https://soloflix.de/

    Underdoug | 12:11

  5. Re: Letsencrypt - Was muss ich tun

    delphi | 12:11


  1. 12:03

  2. 11:49

  3. 11:23

  4. 11:04

  5. 10:45

  6. 10:30

  7. 09:41

  8. 09:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel