Abo
  • Services:

Arbeitet HP an eigener Linux-Distribution?

Hersteller dementiert teilweise

Gerüchten zufolge arbeitet Hewlett-Packard (HP) momentan an einer eigenen Linux-Variante. Die soll angeblich auf den Massenmarkt ausgerichtet sein und unter anderem dazu dienen, HPs Abhängigkeit von Windows zu verringern.

Artikel veröffentlicht am , Julius Stiebert

Die Business Week berichtet, HP habe ein eigenes Team aufgebaut, das nun an einer Linux-Variante schraube. Dabei beruft sich das Magazin auf drei dem Unternehmen nahestehende Quellen. HPs Linux-Distribution soll demnach einfacher zu nutzen und somit besser für den Massenmarkt gerüstet sein als die bisher erhältlichen Angebote.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt

Damit könne HP seine Abhängigkeit von Windows verringern und sich gleichzeitig besser gegen Apple verteidigen, so Business Week. Allerdings: Phil McKinney, Chefingenieur in HPs PC-Abteilung, dementierte die Gerüchte zumindest teilweise. Es gebe kein extra Team, das sich mit einer eigenen Betriebssystemversion beschäftige, so etwas habe keinen Sinn, so McKinney. Es könne allerdings sein, dass sich einzelne Angestellte mit einem solchen Vorhaben beschäftigen.

HP aber wolle auf Basis von Windows Vista innovativ sein, so McKinney weiter. Eine "Customer Experience"-Gruppe arbeite schon seit neun Monaten an Erweiterungen für Vista. Dazu zählen etwa Touchscreentreiber und Programme, um unter Vista einfacher Filme und Fotos anzuschauen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

oSu.. 18. Sep 2008

Tja, nur dumm das das gute Stück keine 800 EUR gekostet hat. Aber ey Alder ey, das wirst...

Andrea Münti 15. Sep 2008

das Superhirn hält neue Vorträge in der Klapse.

der da ! 15. Sep 2008

Hallo, ich habe mir den Acer One mit Linux gekauft. Den benutzt hauptsächlich meine Frau...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /