Abo
  • Services:

8 Millionen Euro für Qype

Zweite Finanzierungsrunde zum Ausbau des Empfehlungsportals

Das Empfehlungsportal Qype erhält in einer zweiten Finanzierungsrunde 8 Millionen Euro Risikokapital. Damit soll unter anderem der Start von Qype in weiteren Ländern finanziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Geld aus der neuen Finanzierungsrunde will Qype seine Marktposition in Europa weiter ausbauen und weitere Nutzer gewinnen. Die Finanzierungsrunde wurde von Wellington Partners angeführt, aber auch die bisherigen Investoren Advent Venture Partners und Partech International beteiligten sich erneut an dem Unternehmen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt

Wellingtons General Partner Eric Archambeau übernimmt ebenso wie der Medienunternehmer Pelle Tornberg einen Sitz im Aufsichtsgremium von Qype.

Auf der Qype-Website werden Betriebe, Orte und Dienstleistungen wie Tankstellen, Kneipen, Kindertagesstätten, Restaurants, Sehenswürdigkeiten, Ärzte, Tierhandlungen, Tagesmütter und Sportvereine bewertet. Besonders umfangreich ist das Angebot allerdings bei Restaurantkritiken. Bewertet wird mit null bis fünf Sternen und einer kurzen Begründung.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. 899€

Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Google-Apps könnten Hersteller bis zu 40 US-Dollar kosten
  2. Google Pixel-Besitzer beklagen nicht abgespeicherte Fotos
  3. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
    Probefahrt mit Tesla Model 3
    Wie auf Schienen übers Golden Gate

    Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
    Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

    1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
    2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
    3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

      •  /