Abo
  • Services:
Anzeige

VLC Media Player 0.9.2 mit neuem Interface

Neue Funktionen und mehr Codecs für den VLC Media Player

Mit VLC 0.9.2 hat das VideoLAN-Projekt eine neue Version seines Videoplayers für Windows, MacOS X, Linux und Unix veröffentlicht. Anders als die Versionsnummer andeutet, handelt es sich um ein wesentliches Update gegenüber der Version 0.8.6. Es gibt einige grundlegende Änderungen, zahlreiche neue Funktionen und Unterstützung neuer Protokolle und Codecs.

VLC Media Player 0.9.2
VLC Media Player 0.9.2
Die grundlegendste Veränderung, die VLC Media Player 0.9.2 mitbringt, ist die neue Benutzerschnittstelle, die nun mit Hilfe von Qt realisiert wurde. Alternativ kann VLC auch weiterhin über die Kommandozeile oder das als wx-basiertes Interface genutzt werden. Letzteres müssen sich die Nutzer allerdings selbst kompilieren. Um Kritik wegen umfangreicher Abhängigkeiten vorzubeugen, betonen die VLC-Entwickler, dass ihre Software mit drei Bibliotheken auskommt: libQtCore, libQtGui und libvlc.

Anzeige

Darüber hinaus unterstützt die neue Version neue Dekoder und Protokolle, die vor allem das FFmpeg-Projekt beisteuerte. So kann VLC neue Varianten von Flash-Videos abspielen und unterstützt unter anderem Camcorder-Codecs (M2TS), den BBC-Codec Dirac, Atrac3, H.264 PAFF, APE Audio, RealVideo, VC-3 und Fraps. Auch bestehende Dekoder wurden verbessert und sollen nun schneller arbeiten.

VLC Media Player 0.9.2
VLC Media Player 0.9.2
Verbesserungen gab es auch bei dem Demuxern, so dass VLC mit erweiterter Unterstützung von Untertitelformaten aufwarten kann. Ebenfalls deutlich erweitert wurde die Tag-Unterstützung von Audiodateien.

VLC 0.9.2 kann zudem besser mit Webcams umgehen und unterstützt das DVB-Windows-Device, iSight-Webcams und MacOS X und arbeitet mit Video4Linux 2 zusammen.

VLC Media Player 0.9.2
VLC Media Player 0.9.2
Neue Audio- und Videofilter ermöglichen neue Effekte, darunter die Möglichkeit zum Schärfen des Videos, zum Herausschneiden eines Logos sowie ein Blue-Screen-Effekt. Im Audiobereich sind Filter zum langsameren oder schnelleren Abspielen mit Pitch-Korrektur dabei. Zudem wird Replay Gain unterstützt, um bei unterschiedlichen Dateien für gleiche Lautstärke zu sorgen.

Die Bibliothek libVLC wurde neu geschrieben und aufgeteilt. Sie unterstützt nun externe Plug-ins. Mit dem VLCKit gibt es ein neues Framework für MacOS X, mit dem Entwickler eigene Applikationen rund um VLC entwickeln können. Auch ein neues, sichereres Updatesystem wurde für die neue VLC-Version entwickelt.

Der VLC Media Player 0.9.2 ist Open Source und kann unter VideoLAN.org für Windows, MacOS X und Linux heruntergeladen werden.


eye home zur Startseite
derdirtyharry 10. Sep 2010

Coole Sache, hat mit neuestem VLC, Setpoint, Win7 64bit einwandfrei funktioniert.

waynesdfgsdf 28. Mai 2010

Einstellungen>Hotkeys: ganz unten "Steuerung über Mausrad-X-Achse" auf "Position" einstellen

Jungle 19. Okt 2008

Geht mir genauso. Die Konvertierfunktion ist auch noch nicht ganz ausgereift, die...

bla 27. Sep 2008

habe das gleiche problem!

Lady Oscar 25. Sep 2008

Wo kann ich denn etwas über diese Option nachlesen? Ach, du meinst die Abfrage kurz nach...


hep-cat.de / 15. Sep 2008

VLC media player 0.9.2 Grishenko release



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. OSRAM GmbH, Garching bei München
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  2. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       


  1. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  2. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  3. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  4. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  5. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux

  6. Dan Cases A4-SFX v2

    Minigehäuse erhält Fenster und wird Wakü-kompatibel

  7. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  8. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  9. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  10. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Geisteswissenschaften vs. Realität/Intelligenz

    trendfischer | 15:41

  2. Re: USB Type-C fehlt

    tpk | 15:40

  3. Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme ohne...

    ManMashine | 15:38

  4. Re: Pay to Win?

    Ovaron | 15:38

  5. Versteh ich das richtig?

    mmarre | 15:37


  1. 15:40

  2. 15:32

  3. 15:20

  4. 14:59

  5. 13:22

  6. 12:41

  7. 12:01

  8. 11:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel