Abo
  • Services:

Lumix DMC-G1 - Kompaktkamera mit Wechselobjektiven

Lumix-DMC-G1
Lumix-DMC-G1
Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis ISO 3.200 und die Verschlussgeschwindigkeit rangiert zwischen 60 und 1/4.000 Sekunde. Neben einer Automatikeinstellung bietet die G1 einen Programmmodus und einige Voreinstellungen für typische Aufnahmesituationen. Daneben sind Zeit- und Blendenvorwahl sowie ein rein manueller Modus vorgesehen. Der kleine Aufklappblitz arbeitet mit einer Leitzahl von 10,5.

Stellenmarkt
  1. TDM Systems GmbH, Tübingen
  2. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin

Wer Zubehör aus dem Panasonic-Programm besitzt, kann dies teilweise auch an der G1 verwenden. So sind die Blitzgeräte FL360 und FL500 kompatibel. Außerdem passen die Objektive aus dem Four-Thirds-Programm mit einem zusätzlichen Adapter an die DMC-G1.

Lumix-DMC-G1
Lumix-DMC-G1
Panasonic hat zum Marktstart zwei Objektive für das neue Kamerasystem vorgestellt, darunter ein Zoom im Brennweitenbereich von 14 bis 45 mm mit Anfangslichtstärken von F3,5 und F5,6 und ein Telezoom mit einer Brennweite von 45 bis 200 mm (F4 bzw. F5,6). Umgerechnet auf das Kleinbild decken die Objektive einen Brennweitenbereich von 28 bis 90 mm und 90 bis 400 mm ab. Beide Objektive sind mit einem optischen Bildstabilisator ausgestattet.

Damit decken die beiden ultrakompakten Zooms einen dem Kleinbildformat entsprechenden Brennweitenbereich zwischen 28 und 400 mm in bekannter Lumix-Qualität ab. Beide Objektive sind mit der leistungsstarken O.I.S.-optischen Bildstabilisierung ausgestattet.

Neben JPEGs kann die Kamera auch im Rohdatenformat aufzeichnen. Die maximale Serienbildgeschwindigkeit liegt bei drei Bildern pro Sekunde und sieben RAW-Bildern hintereinander. Mit einer schnellen Karte können beliebig viele JPEGs hintereinander aufgenommen werden. Gespeichert wird auf SD(HC) und MMC.

Neben einem USB-Anschluss sowie Video-Out ist ein HDMI-Ausgang in das zierliche Gehäuse eingebaut worden. Es misst 124 x 84 x 45 mm und wiegt leer rund 385 Gramm. Die Panasonic Lumix DMC-G1 wird zusammen mit dem Objektiv "Lumix G VARIO 14-45mm/F3.5-5.6 ASPH./ O.I.S" ab Anfang November 2008 für 750 Euro in den Handel kommen.

 Lumix DMC-G1 - Kompaktkamera mit Wechselobjektiven
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  4. 39,99€ (Release 14.11.)

HWH 25. Sep 2008

Mal abgesehen von der etwas fragwürdigen Formulierung "geben soll", kennst Du denn so...

basslinegenerator 24. Sep 2008

schwachsinn der sensor misst nicht 21 statt 41 sondern das auflagemass, das ist der...

basslinegenerator 24. Sep 2008

geh bitte warum so präpotent ?? du disquaifizierst dich mit deinem ersten absatz...

linux-macht... 17. Sep 2008

Eine G1 mit Video Funktion und ein dazu passendes Objektiv soll 2009 kommen. Passendes...

linux-macht... 17. Sep 2008

µFT definiert sich wohl erstmal durch den wegfall des Spiegels. Ohne den wäre die...


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /