MainConcept Codec SDK 7.6 - DivX für die Filmindustrie

DivX Inc. hofft auf mehr DivX-Nutzung bei professionellen Videoanwendungen

Die DivX-Tochter MainConcept hat den DivX-Codec auch in sein plattformübergreifendes Codec SDK integriert, genauer gesagt in dessen neue Version 7.6. Das SDK ist für die Entwicklung von Anwendungen für die Rundfunk- und Filmindustrie gedacht - bei der DivX Inc. mit einem Komplettpaket für Onlinevideodistribution und einer großen Basis an DivX-kompatiblen Geräten auf Erfolg hofft.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Codec SDK (Software Development Kit) ist eine auf Audio- und Videokompression spezialisierte Softwarebibliothek für Windows, Intel-Macs und Linux. Die neue Version 7.6 beinhaltet Codecs wie H.264, MPEG-2, DVCPRO HD, VC-1, JPEG 2000, AAC, HE-AAC und das neu hinzugekommene DivX. Damit sollen Softwareentwickler nun in der Lage sein, auch DivX einfach und nahtlos in ihre eigenen professionellen Lösungen zu integrieren. "Exportierte Videodateien werden so kompatibel mit über einer Million DivX-zertifizierter Endgeräte wie zum Beispiel DVD-Player, digitale Fernseher oder mobile Geräte", werben MainConcept und DivX.

MainConcept Codec SDK 7.6 für Windows ist ab sofort verfügbar. Die Versionen für Mac/Intel und Linux folgen Ende September. Für Bestandskunden und Partner mit einem Wartungsvertrag steht das neue Release in MainConcepts Kundenportal zum Download bereit. Testlizenzen können per E-Mail an sales@mainconcept.com angefordert werden. Der Preis hängt vom jeweiligen Umfang des Pakets ab.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Luftsicherheit
Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint

Ein Jugendlicher hat ein Foto einer Waffe per Apples Airdrop an mehrere Flugpassagiere gesendet. Das Flugzeug wurde daraufhin evakuiert.

Luftsicherheit: Wenn plötzlich das Foto einer Waffe auf dem iPhone erscheint
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. VW ID.4 im Test: Schön brav
    VW ID.4 im Test
    Schön brav

    Eine Rakete ist der ID.4 nicht. Dafür bietet das neue E-Auto von VW viel Platz, hält Spur und Geschwindigkeit - und einmal geht es sogar sportlich in die Kurve.
    Ein Test von Werner Pluta

  3. Kryptowährung: Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt
    Kryptowährung
    Paar will Ethereum verklagen, weil es nicht an Coins kommt

    3.000 Ether kaufte ein Paar 2014. Doch den Schlüssel zum Wallet will es nie erhalten haben. Jetzt sammeln die beiden Geld, um Ethereum zu verklagen.

jell 14. Sep 2008

vreel.net önnte noch viel besser werden. h264 support inlusive.



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /