Abo
  • Services:
Anzeige

Yammer.com - Twitter für Unternehmen

Micro-Blogging für eine geschlossene Nutzergruppe von Geni.com

Eine Art Twitter für Unternehmen ist Yammer. Der Dienst soll Mitarbeitern in Unternehmen helfen, in Verbindung zu bleiben. Größter Unterschied zu Twitter: Nutzer müssen sich mit ihrer geschäftlichen E-Mail-Adresse anmelden und werden anhand dieser ihrem Unternehmensnetzwerk zugeordnet.

Yammer konnte mit seinem Micro-Blogging-Dienst die Siegerprämie der Konferenz TechCrunch50 einheimsen. Der Dienst entstand zunächst als internes Kommunikationstool des Stammbaumdienstes Geni.com, wurde aber mittlerweile als eigenständige Firma ausgegliedert und steht nun auch anderen zur Verfügung.

Anzeige

Bei Yammer geht es im Prinzip um die Frage: "Woran arbeitest du gerade?", analog zum Twitter-Credo "Was machst du gerade?". Yammer soll Mitarbeitern in Unternehmen als zentrale Diskussionsplattform dienen, um Ideen, Links und Neuigkeiten auszutauschen oder Fragen zu stellen und zu beantworten. Die Diskussionen finden für die Teilnehmer des jeweiligen Unternehmensnetzwerks öffentlich statt und sind damit auch für neue Mitarbeiter durchsuchbar.

Die einzelnen Beiträge stehen in Form von Echtzeit-Feeds im Web und per RSS zur Verfügung, können aber zugleich mit dem Instant-Messenger, per SMS, über eine iPhone- oder Blackberry-Applikation, einen Desktopclient oder per E-Mail verfolgt werden. Yammer steht als Dienst zur Verfügung, läuft also auf den Servern des Anbieters. Die Grundfunktionen sind kostenlos, wer mehr Kontrolle über sein Netzwerk haben will, wird mit 1 US-Dollar pro Mitarbeiter und Monat zur Kasse gebeten. Beispielsweise können die Mitglieder dann auf einen bestimmten IP-Kreis beschränkt oder die E-Mail-Adressen verifiziert werden.

Yammer wird bei Geni bereits seit etwa sechs Monaten eingesetzt, wobei die 30 Mitarbeiter des Unternehmens rund 15.000 Beiträge produzierten. Yammer steht seit seiner Vorstellung auf der TechCrunch50 allen zur Verfügung.


eye home zur Startseite
OnlineGamer 12. Sep 2008

So sieht es aus. Warum eigentlich Blogging wenns ein einfaches Forum auch tut.

olleIcke 12. Sep 2008

Ja ist doch großartig! Man hört doch eh alle nur Jammern in ihren Unternehmen. Passt wie...

RipClaw 12. Sep 2008

Der Vorteil von solchen Diensten ist das man keinen extra Client benötigt. Man kann so...

ich :) 12. Sep 2008

Der 2. Absatz liest sich wie eine Beschreibung zu einem Forum xD

sirioso 12. Sep 2008

genau, wobei twitter sowieso nur für crossmarketing missbraucht wurde, bzw. spam und CI...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Abrechnungszentrum Emmendingen, Emmendingen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Jobware Online-Service GmbH, Paderborn
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 319,99€ für Prime-Kunden

Folgen Sie uns
       


  1. Google Express

    Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein

  2. Firmen-Shuttle

    Apple baut autonomes Auto - aber nicht für jeden

  3. Estcoin

    Estland könnte eigene Kryptowährung erschaffen

  4. Chrome Enterprise

    Neues Abomodell soll Googles Chrome OS in Firmen etablieren

  5. Blue Byte

    Anno 1800 mit Straßenschlachten und dicker Luft

  6. aCar

    Elektrolaster für Afrika entsteht in München

  7. Logitech Powerplay im Test

    Die niemals leere Funk-Maus

  8. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  9. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  10. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Starcraft Remastered im Test: Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
Starcraft Remastered im Test
Klick, klick, klick, klick, klick als wär es 1998
  1. Blizzard Der Name Battle.net bleibt
  2. Starcraft Remastered "Mit den Protoss kann man seinen Gegner richtig nerven!"
  3. E-Sport Blizzard nutzt Gamescom für europäische WoW-Finalspiele

Fujitsu Lifebook U937 im Test: 976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
Fujitsu Lifebook U937 im Test
976 Gramm reichen für das fast perfekte Notebook
  1. DLU Fujitsu entwickelt Deep-Learning-Chips

Game of Thrones: Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
Game of Thrones
Die Kunst, Fiktion mit Wirklichkeit zu verschmelzen
  1. HBO Nächste Episode von Game of Thrones geleakt
  2. Hack Game-of-Thrones-Skript von HBO geleakt
  3. Game of Thrones "Der Winter ist da und hat leider unsere Server eingefroren"

  1. Re: Komplett

    genussge | 11:50

  2. Re: Straßenzulassung?

    Oktavian | 11:50

  3. Re: Wo ist denn da der Sinn?

    Peter Brülls | 11:49

  4. Re: Warum nicht Anno 1863 ?

    Tuxgamer12 | 11:48

  5. Re: VMWare Fusion 10

    jonbae | 11:48


  1. 11:52

  2. 11:27

  3. 11:03

  4. 10:48

  5. 10:00

  6. 09:33

  7. 09:00

  8. 07:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel