Abo
  • IT-Karriere:

ACDSee Pro 2.5: Fotobearbeitung und -verwaltung

Bildverschlagwortung schon beim Import

ACD Systems hat mit dem ACDSee Pro Photo Manager 2.5 ein Update mit neuen Funktionen seiner Fotomanagement- und Bearbeitungssoftware vorgestellt. Das Programm dient zum Betrachten, Verwalten, Bearbeiten und Veröffentlichen von Fotos inklusive RAW-Unterstützung.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bei den meisten Fotoprogrammen kommen auch bei ACDSee Pro 2.5 mit jeder neuen Version wieder neue Digitalkamera-Formate (RAW) hinzu, die das Programm unterstützt. Mit der Funktion "Fotos importieren" lassen sich die Bilder schon während des Imports organisieren, indem schon dann Kategorien, Schlagwörter und IPTC-Daten festgelegt werden.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, München
  2. Dataport, mehrere Standorte

Metadaten lassen sich direkt in das XMP-Feld der Bilder einbetten, inklusive der vom Fotografen vergebenen Kategorien, Schlagwörter und Bewertungen. ACDSee Pro 2.5 hinterlegt auch Daten in Bildern, die eigentlich keine Metainformationen beinhalten, wie zum Beispiel in den Formaten PNG, PDF und GIF. Allerdings wird nur ACDSee Pro 2.5 diese Daten dann auch lesen können. Die Suchanfragen in ACDSee Pro 2.5 lassen sich jetzt auch speichern und wieder aufrufen. Das soll bei komplexen Suchanfragen Zeit sparen.

Im Bereich Bildbearbeitung wurde die Auswahlfunktionen erweitert. Damit lassen sich nun örtlich begrenzt Korrekturen wie Weichzeichnung, Sättigung oder Farbanpassungen vornehmen.

Eine Rahmungsfunktion für die Bilder wurde ebenfalls integriert. Außerdem wurden bei den Diashows und Bildschirmschonern, die sich mit dem Programm erzeugen lassen, neue Effekte wie Schwenken und Zoomen sowie Schwarz-Weiß- und Sepia-Effekte eingebaut. Die Bilderansichten können mit Ton unterlegt werden.

ACDSee Pro 2.5 ist als kostenlose Demo mit 30 Tagen Laufzeit ab sofort zum Download erhältlich. Die Vollversion kostet 100 Euro, ein Update von ACDSee Pro 2 ist kostenlos.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Kopfhörern, Bluetooth Boxen, Soundbars)
  2. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  3. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)

rudluc 21. Nov 2008

Wahrscheinlich diejenigen, die nicht nur Internetbildchen angucken wollen. Dafür gibt es...

rudluc 21. Nov 2008

Tu mal nicht so, als ob Lightroom oder insbesondere die Creative Suite CS4 nicht ganz...

rudluc 21. Nov 2008

Das geht mit fast allen Programmen. Nein ehrlich, womit geht das denn nicht? rudluc


Folgen Sie uns
       


Sekiro - Test

Ein einsamer Kämpfer und sein Katana stehen im Mittelpunkt von Sekiro - Shadows Die Twice. Das Actionspiel von From Software schickt Spieler in ein spannendes Abenteuer voller Herausforderungen.

Sekiro - Test Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
  3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    •  /