Abo
  • IT-Karriere:

SanDisk: CompactFlash-Karte mit 32 GByte und 30 MByte/s

Neue Speicherkarten der Serie Extreme III für die Videoproduktion

SanDisk bringt eine CompactFlash-Speicherkarte der Serie Extreme III mit 32 GByte Speicherkapazität auf den Markt. Neben der hohen Kapazität soll sich die Karte vor allem durch hohe Geschwindigkeit auszeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Speicherkarte "32GB SanDisk Extreme III CF" erreicht laut Hersteller Schreib- und Leseraten von 30 MByte/s. Dabei hat SanDisk vor allem das Thema Videoaufzeichnung im Visier und zeigt die Karte entsprechend auch erstmals auf der International Broadcasting Convention (IBC) in Amsterdam, die am morgigen Freitag startet.

SanDisk 32GB SanDisk Extreme III CF
SanDisk 32GB SanDisk Extreme III CF
Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Karlsruhe
  2. AWO gemeinnützige Gesellschaft für soziale Einrichtungen und Dienste in Nordhessen mbH, Kassel

Erst vor kurzem hatte SanDisk CompactFlash- und SD-Karten angekündigt, die ebenfalls 30 MByte/s erreichen und damit rund 50 Prozent schneller sind als ihre Vorgänger, die noch mit 20 MByte/s arbeiteten.

Die neue CF-Karte der Serie Extreme III mit 32 GByte soll ab Oktober 2008 weltweit erhältlich sein und in den USA 299,99 US-Dollar kosten.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-91%) 5,25€
  2. (-20%) 23,99€
  3. 2,99€

Stefan Göllner 17. Nov 2008

Hallo Gerhard Brüggenthal, und was ist, wenn der Nutschis wirklich gute Erfahrungen...

Klug gesch... 12. Sep 2008

Super, dann warte ich auf die 128 GB ;-)

Klug-gesch... 12. Sep 2008

Das hat sich der Erste Nutzer einer Digitalkamera auch gefragt ;-).

Pelle 11. Sep 2008

Ich warte auf einen mindestens 70%ingen Preisnachlaß, so sind die Dinger, relativ zu...

TR 11. Sep 2008

Die gibts doch schon bei Conrad...? Für 239,95€.


Folgen Sie uns
       


Fernsteuerung für autonome Autos angesehen

Das Fraunhofer Institut für Offene Kommunikationssysteme zeigt die Fernsteuerung von Autos über Mobilfunk.

Fernsteuerung für autonome Autos angesehen Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
Digitaler Knoten 4.0
Auto und Ampel im Austausch

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
  2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    •  /