Abo
  • IT-Karriere:

MultiSync 24WMGX3 - High-End-Display von NEC

AMVA-Panel erreicht 1.920 x 1.200 Pixel und einen Kontrast von 1.000:1

Mit dem MultiSync 24WMGX3 kündigt NAC ein neues 24-Zoll-LCD seiner Lifestyle-Serie MultiSync GX an. Das Display ist mit einem AMVA-Panel ausgestattet und soll einen Kontrast von 1.000:1 bei hohen Einblickwinkeln erreichen und verfügt über eine matte Displayoberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC MultiSync 24WMGX3
NEC MultiSync 24WMGX3
NECs MultiSync 24WMGX3 verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie VGA, DVI-D mit HDCP, zwei HDMI-Schnittstellen sowie S-Video-, Component- und Composite-Video-Anschluss. Äußerlich kommt das Gerät in Klavierlackoptik daher.

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt

Das integrierte AMVA-Panel bietet Einblickwinkel von bis zu 178 Grad, erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln bei 60 Hz und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Den sogenannten Dynamic-Contrast gibt NEC mit 2.000:1 an, die Leuchtstärke liegt bei 500 cd/qm. Bei AMVA handelt sich um eine den gebräuchlichen PVA-Panels vergleichbare Erweiterung des "Multi-Domain Vertical Alignment" mit ähnlichen Werten für Einblickwinkel und Kontrast. Diese MVA-Panels sollen fast so schnell wie TN-Panels arbeiten, NEC gibt für seinen Monitor 6 Millisekunden an. Das gilt jedoch nur für die Overdrive-Schaltung, einen vollständigen Wechsel von Schwarz nach Weiss soll das Display in 16 Millisekunden bewältigen.

NEC empfiehlt den Monitor aufgrund der schnellen Reaktionszeiten auch für Videos und Spiele, zudem soll die Unterstützung des erweiterten Farbraums sRGB für satte Farben sorgen. Ton gibt das Display über zwei integrierte 5-Watt-Lautsprecher wieder und auch eine Infrarotfernbedienung wird mitgeliefert.

NEC MultiSync 24WMGX3
NEC MultiSync 24WMGX3
Um sich auch in Arbeitsumgebungen anpassen zu können, kann das MultiSync 24WMGX3 um 60 mm in der Höhe verstellt werden. Eine Anpassung der Hintergrundbeleuchtung an das Umgebungslicht erfolgt mit Hilfe eines integrierten Lichtsensors. Im Modus Intelligent Visual (IV) wird die Leuchtstärke des Displays zudem nach ergonomischen Gesichtspunkten nachgeregelt, in Abhängigkeit von der Helligkeit des aktuell dargestellten Bildes und vom Alter des Betrachters.

Das Display NEC MultiSync 24WMGX3 soll ab sofort für 989,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  2. 299,99€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. LG OLED 65E8LLA für 1.777€ statt 2.077€ im Vergleich)
  4. 139€

Venki 12. Sep 2008

Pures Glück. Ich hatte bisher, Job mit eingerechnet, vielleicht so 12 TFT-Displays...

Doubleslash 11. Sep 2008

Das gibts so nicht. sRGB ist der kleinste gemeinsame Nenner auf den sich die Industrie...

rtetet 11. Sep 2008

Also mein **** EUR teurer 24"-TFT von **** hat, wie nahezu jeder TFT, ein leichtes...

Eizo-Fan 11. Sep 2008

Stimmt, was Anschlüsse angeht ist Dell ganz vorn!


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019)

Das Galaxy Fold scheint gerettet: Samsungs Verbesserungen zeigen sich aus, wie unser erster Test des Gerätes zeigt.

Samsung Galaxy Fold - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger

  1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

    •  /