Abo
  • Services:

MultiSync 24WMGX3 - High-End-Display von NEC

AMVA-Panel erreicht 1.920 x 1.200 Pixel und einen Kontrast von 1.000:1

Mit dem MultiSync 24WMGX3 kündigt NAC ein neues 24-Zoll-LCD seiner Lifestyle-Serie MultiSync GX an. Das Display ist mit einem AMVA-Panel ausgestattet und soll einen Kontrast von 1.000:1 bei hohen Einblickwinkeln erreichen und verfügt über eine matte Displayoberfläche.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC MultiSync 24WMGX3
NEC MultiSync 24WMGX3
NECs MultiSync 24WMGX3 verfügt über zahlreiche Anschlussmöglichkeiten wie VGA, DVI-D mit HDCP, zwei HDMI-Schnittstellen sowie S-Video-, Component- und Composite-Video-Anschluss. Äußerlich kommt das Gerät in Klavierlackoptik daher.

Stellenmarkt
  1. Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), Berlin
  2. Hays AG, Darmstadt, Wiesbaden, Frankfurt

Das integrierte AMVA-Panel bietet Einblickwinkel von bis zu 178 Grad, erreicht eine Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixeln bei 60 Hz und ein Kontrastverhältnis von 1.000:1. Den sogenannten Dynamic-Contrast gibt NEC mit 2.000:1 an, die Leuchtstärke liegt bei 500 cd/qm. Bei AMVA handelt sich um eine den gebräuchlichen PVA-Panels vergleichbare Erweiterung des "Multi-Domain Vertical Alignment" mit ähnlichen Werten für Einblickwinkel und Kontrast. Diese MVA-Panels sollen fast so schnell wie TN-Panels arbeiten, NEC gibt für seinen Monitor 6 Millisekunden an. Das gilt jedoch nur für die Overdrive-Schaltung, einen vollständigen Wechsel von Schwarz nach Weiss soll das Display in 16 Millisekunden bewältigen.

NEC empfiehlt den Monitor aufgrund der schnellen Reaktionszeiten auch für Videos und Spiele, zudem soll die Unterstützung des erweiterten Farbraums sRGB für satte Farben sorgen. Ton gibt das Display über zwei integrierte 5-Watt-Lautsprecher wieder und auch eine Infrarotfernbedienung wird mitgeliefert.

NEC MultiSync 24WMGX3
NEC MultiSync 24WMGX3
Um sich auch in Arbeitsumgebungen anpassen zu können, kann das MultiSync 24WMGX3 um 60 mm in der Höhe verstellt werden. Eine Anpassung der Hintergrundbeleuchtung an das Umgebungslicht erfolgt mit Hilfe eines integrierten Lichtsensors. Im Modus Intelligent Visual (IV) wird die Leuchtstärke des Displays zudem nach ergonomischen Gesichtspunkten nachgeregelt, in Abhängigkeit von der Helligkeit des aktuell dargestellten Bildes und vom Alter des Betrachters.

Das Display NEC MultiSync 24WMGX3 soll ab sofort für 989,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,00€
  2. 264,00€
  3. ab 479€

Venki 12. Sep 2008

Pures Glück. Ich hatte bisher, Job mit eingerechnet, vielleicht so 12 TFT-Displays...

Doubleslash 11. Sep 2008

Das gibts so nicht. sRGB ist der kleinste gemeinsame Nenner auf den sich die Industrie...

rtetet 11. Sep 2008

Also mein **** EUR teurer 24"-TFT von **** hat, wie nahezu jeder TFT, ein leichtes...

Eizo-Fan 11. Sep 2008

Stimmt, was Anschlüsse angeht ist Dell ganz vorn!


Folgen Sie uns
       


3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti)

Wir haben die Raytracing Demo von 3D Mark auf Nvidias neuer Geforce RTX 2080 Ti und der älteren Geforce GTX 1080 Ti abspielen lassen.

3D Mark Raytracing Demo (RTX 2080 Ti vs. GTX 1080 Ti) Video aufrufen
Gigabit: 5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei
Gigabit
5G-Planungen gehen völlig an den Nutzern vorbei

Fast täglich hören wir Erklärungen aus der Telekommunikationsbranche, was 5G erfüllen müsse und warum sonst das Ende der Welt drohe. Wir haben die Konzerngruppen nach Interessenlage kartografiert.
Ein IMHO von Achim Sawall

  1. Bundesnetzagentur Regierung will gemeinsames 5G-Netz auf dem Land durchsetzen
  2. Mobilfunk Telekom will 5G-Infrastruktur mit anderen gemeinsam nutzen
  3. Fixed Wireless Access Nokia bringt mehrere 100 MBit/s mit LTE ins Festnetz

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

    •  /