Abo
  • Services:

Let's Rock: Zählt für Apple nur noch Musik?

Bei Apple-Computern tut sich also kaum etwas. Bei den Notebooks, einem der stärksten wachsenden Segmente im Computerbereich, wäre das aber längst überfällig. Und dass Apple einen Mini-Rechner auf Basis von Intels Atom-Prozessor herausbringt, um im Bereich der boomenden Mini-Notebooks mitzuhalten, glauben die wenigsten.

Stellenmarkt
  1. EWE TRADING GmbH, Bremen
  2. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Reinheim

Allerdings bietet nicht nur Apple ältere Hardware an. Auch in der Windows-Welt werden noch immer High-End-Notebooks mit Intels GMA950 ausgeliefert. Es ist für Hardwarehersteller nicht immer einfach, mit der Entwicklung Schritt zu halten. Der Windows- und natürlich auch Linux-Anwender hat jedoch einen entscheidenden Vorteil: eine große Hardwareauswahl. Gefällt der Rechner nicht, wird zu einem anderen Anbieter gewechselt. Der Mac-Nutzer kann das nicht, also muss Apple nachbessern.

Viel Arbeit steckt Apple in den iPod touch und das iPhone als Plattform. Mittlerweile baut es beide als Konkurrenz zu Spielehandhelds wie Nintendo DS und Playstation Portable aus. Der iPod touch und das iPhone sorgen für viel Innovation und haben die traditionelle Mobiltelefonindustrie wieder in Bewegung versetzt. Die Konkurrenz rennt dem Branchenneuling derzeit hinterher und übernimmt teilweise die Konzepte von Apple. Noch finden sich zwar kaum Geräte mit Multitouch-Bedienung am Markt, aber viele Hersteller setzen auf eine iPhone-ähnliche Bedienung. Und auch der Ansatz des App Stores wollen manche übernehmen.

Ob Apple sich in Zukunft wieder den Computernutzern zuwendet? Beim iPod und iPhone gibt es offenbar viel Geld zu verdienen. Glaubt man der Gerüchteküche, dann wird Apple aber am 14. Oktober 2008 zeigen, dass die Computerplattform nicht stiefmütterlich behandelt wird. Die Rede ist vor allem von einer Aktualisierung der MacBooks.

 Let's Rock: Zählt für Apple nur noch Musik?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

josefine 15. Sep 2008

... Ach, eine homophobe Klemmschwester? Mein Gott, ihr müsst doch nicht jedes Klischee...

jauu 14. Sep 2008

finde ich zwar lustig, aber stimmt wohl nur für einige mac user. ich beschäfftige mich...

humppa 12. Sep 2008

Das mag ja durchaus zutreffen, aber was bitte ist an den Gehäuseformaten so schlecht...

Drei Zehen 12. Sep 2008

-z.b. mehr als 3(!) USB Ports, wenn man eine drahtlose Taustatur hat. -SD slots -Blue...

Spekulatius 12. Sep 2008

Dein iPod hat Beine? Meiner Nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /