Abo
  • Services:

Let's Rock: Zählt für Apple nur noch Musik?

Bei Apple gab es hingegen in letzter Zeit keine deutlichen Verbesserungen. HDMI, Blu-ray, DisplayPort, eSATA, UWB, WIMAX, HSDPA? Für Apple-Nutzer sind das Fremdworte. Vorbei sind offenbar die Zeiten, in denen Apple anderen Computerherstellern zeigte, wie Technik auszusehen hat. Man hat frühzeitig WLAN den Massen zugänglich gemacht und die Vorteile von Firewire lange vor der (Windows-)PC-Welt gezeigt. Heute fällt Apples Hardware hinter die Windows-Konkurrenz zurück und kämpft sogar mit Designschwächen. Einige Beispiele:

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Apples Cinema-Display: Mehr als 500 Tage hat Apple laut Macrumors Buyer's Guide seine Displays nicht mehr angerührt. Sehr viel länger sogar, wenn die letzte Preisreduktion nicht eingerechnet wird. Und so fehlen dem Display Schnittstellen, die bei dieser Preisklasse selbstverständlich sein sollten. Andererseits kann der Anwender vielleicht froh sein, dass Apple an den bewährten Displays nichts verändert. Bei den iMacs ist das bei Teilen der Zielgruppe nicht gut angekommen.

Apples iMac: Die Kritik wegen des Displays bezieht sich nur auf das 20-Zoll-Modell, bei dem Apple die besonders günstigen TN-Panel einsetzt, anders als beim 24-Zoll-Modell. Beim TN-Panel sind schlechte Farben und Blickwinkel garantiert, auch wenn Apple anderes verspricht. Ob sich hier etwas ändern wird? TN-Panel gibt es mittlerweile sogar in 26-Zoll-Geräten. Es steht also zu befürchten, dass Apple auch für das 24-Zoll-Modell das TN-Panel in Erwägung zieht, um Kosten zu sparen. Das Design des iMac ist allerdings erst ein Jahr alt und wurde im April 2008 mit neuen Prozessoren ausgestattet.

Apples MacBooks haben mehr Schwächen als die iMacs. Der Knickschutz für das Kabel des Netzteils, der beim iBook/PowerBook noch üblich war, fehlt beim MacBook- und MacBook-Pro. Das sogenannte MagSafe-Netzteil ist zwar praktisch, wenn über das Kabel gestolpert wird, aber schon die normale Benutzung lässt das Kabel enorm verdrehen und knicken. Golem.de ist bisher noch kein kaputtes Netzteil untergekommen, aber so wie die Netzteile aussehen, ist das nur eine Frage der Zeit. Immerhin tauscht Apple das Netzteil auch außerhalb der Garantie um. Ein Bild gibt es sogar in einem Knowledge-Base-Artikel (TS1977) bei Apple.

 Let's Rock: Zählt für Apple nur noch Musik?Let's Rock: Zählt für Apple nur noch Musik? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

josefine 15. Sep 2008

... Ach, eine homophobe Klemmschwester? Mein Gott, ihr müsst doch nicht jedes Klischee...

jauu 14. Sep 2008

finde ich zwar lustig, aber stimmt wohl nur für einige mac user. ich beschäfftige mich...

humppa 12. Sep 2008

Das mag ja durchaus zutreffen, aber was bitte ist an den Gehäuseformaten so schlecht...

Drei Zehen 12. Sep 2008

-z.b. mehr als 3(!) USB Ports, wenn man eine drahtlose Taustatur hat. -SD slots -Blue...

Spekulatius 12. Sep 2008

Dein iPod hat Beine? Meiner Nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Bezahlbare Drachen und dicke Bären
Mobile-Games-Auslese
Bezahlbare Drachen und dicke Bären

Rundenbasierte Strategie auf dem Smartphone mit Chaos Reborn Adventure Fantasy von Nintendo in Dragalia Lost - und dicke Alpha-Bären: Die Mobile Games des Monats bieten spannende Unterhaltung für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Barbaren und andere knuddelige Fantasyhelden
  3. Seismic Games Niantic kauft Entwickler von Marvel Strike Force

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /