Abo
  • Services:

Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate mit Kreativpaket

Neues Freistellwerkzeug für Corels Bildbearbeitungssoftware

Corel hat eine neue Version der Bildbearbeitungssoftware Paint Shop Pro Photo vorgestellt. Der Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate unterstützt mehr Digitalkameras, wurde mit zahlreichen Vorlagen für die Gestaltung von Fotorahmen und Büchern ausgerüstet und enthält mit dem Corel Painter Photo Essentials 4 ein Malprogramm.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den Neuerungen in Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate gehört eine breitere Unterstützung von Rohdatenformaten aus Digitalkameras. Die neue Version soll mehr als 250 Kameramodelle unterstützen.

Stellenmarkt
  1. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Raum Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Freising

Außerdem wurde ein neues Kreativpaket beigelegt, das unter anderem 150 anpassbare Fotorahmen und Grafikelemente enthält, mit denen Bilderbücher und Fotoalben erstellt werden können. Ein neues Freistellwerkzeug soll in drei Schritten auch komplexe Objekte und halbtransparente Elemente vom Hintergrund trennen.

Mit dem neuen Corel Painter Photo Essentials 4 können Bilder in Gemälde umgewandelt werden. Dazu stehen unterschiedliche Malstile zur Verfügung. Das Programm Photorecovery dient der Wiederherstellung von Bilddateien von Speicherchips wie SD, miniSD, microSD, CompactFlash, Memory Stick, MMC, xD, SmartMedia und dem Microdrive. Im Paket ist zudem ein USB-Stick mit 2 GByte Kapazität enthalten.

Der Corel Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate für Windows soll rund 100 US-Dollar kosten und in den kommenden Wochen auch in deutscher Sprache erscheinen. Das Update von Paint Shop Pro Photo X2 kostet 30 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

fobis 27. Nov 2008

Ich habe gerade erst dieses Forum entdeckt. Bei der 'retro'-Version wäre ich sofort...

sirioso 11. Sep 2008

komplett ausgeschrieben Corel Paint Shop Pro Photo X2 Ultimate 3rd Dimmension...


Folgen Sie uns
       


Alexa-App für Windows 10 ausprobiert

Wir stellen Alexa über die neue Windows-10-App einige Fragen und natürlich erzählt sie auch wie immer einen Witz.

Alexa-App für Windows 10 ausprobiert Video aufrufen
E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /